Erstmals Bewerbung mittels Social Media Profil

careesma.at goes social

Wolfgang Kowatsch

Wien. Als Informationsquelle, zur Kontaktaufnahme, als Kommunikationskanal oder um Hobbies nachzugehen – Soziale Netzwerke haben in vielen Teilbereichen des Lebens einen immer größeren Stellenwert. Laut aktuellen Zahlen sind 2.845.000 Österreicher, das sind etwa 50 Prozent der Webuser, auf Facebook vertreten und die Tendenz ist steigend.


careesma.at hat darauf reagiert: Seit November 2012 ist es möglich, sein Profil als Jobsucher ganz einfach mit bestehenden Social Media Accounts anzulegen. Durch die Integration mit Facebook und dem stark wachsenden Business-Netzwerk LinkedIn kann sowohl ein neues Profil erstellt werden, als auch bestehende Profile mit den Daten der Sozialen Netzwerke aktualisiert werden. Besonders bei LinkedIn ist dies äußerst praktisch, da das komplette Business-Profil importiert werden kann und man sich das doppelte Ausfüllen der Profilinformationen erspart.
Neben zahlreichen Aktivitäten, welche die österreichische Jobbörse in Sozialen Netzwerken betreibt, soll Jobsuchern die Suche nach dem Traumjob und vor allem die Bewerbung noch einfacher gemacht werden. „Wir wollen das Konzept ‚Durch einen Klick zur Jobsuche‘ weiter ausbauen. In der heutigen digitalen Welt, wo Vernetzung alles ist, setzen wir mit dieser ‚Sozialen Registrierung‘ auf unserem Portal einen weiteren Schritt zu mehr Benutzerfreundlichkeit“, berichtet Mag. Wolfgang Kowatsch, Geschäftsführer von careesma.at.

Über careesma.at

Die Online-Jobbörse wurde von der Unternehmensgruppe Intercom gegründet, die über 12 Jahre Erfahrung im Bereich Internet und E-Recruiting verfügt und unter anderem auch Jobbörsen in Polen, Indien und Italien betreibt. careesma.at verzeichnet aktuell rund 350.000 Besuche pro Monat, bei über 5.000 registrierten Unternehmen. Durch eine umfassende Medienkooperation mit dem oe24-Netzwerk ist eine breite Bewerberansprache garantiert und ermöglicht neue und medienübergreifende Recruitinglösungen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.