Marktmonitor: Freiberufler offen für Festanstellungen

Dr. Christiane Strasse, projektwerk
Dr. Christiane Strasse, projektwerk

Hamburg. Seit Mai 2012 bietet projektwerk seinen Mitgliedern an neben den Projekten für freiberufliche Mitarbeit auch feste Jobs sowie Werkverträge auszuschreiben. Grund: Die Vertragsform verliert zunehmend an Bedeutung, vielen Auftraggebern ist inzwischen wichtiger, gesuchte Professionals zu gewinnen. Innerhalb der Branchen gibt es jedoch Unterschiede. Auf projektwerk IT ist Angebot und Nachfrage für Freie und Feste Projekte recht ausgeglichen. Werkverträge werden kaum veröffentlicht, obwohl gut ein Viertel der Experten bereit wäre, ein Projekt zum Festpreis durchzuführen.

Im Consulting spielen Werkverträge keine Rolle. 80% der freiberuflichen Experten arbeiten lieber auf Basis freier Mitarbeit. Das spiegelt die Gepflogenheiten der Branche wider. Bei Festanstellungen ist das Verhältnis relativ ausgeglichen.

Auf projektwerk creative spielt Festanstellung eine untergeordnete Rolle: Lediglich in 8% der ausgeschriebenen Jobs und 16 % der Profile wurde diese ausgewählt.
Freelance-Projekte und -Profile halten sich auf einem hohen Niveau die Waage. Werkverträge werden, im Unterschied zum Consulting, von Auftraggebern häufiger angefragt, als von Freelancern angeboten. Auch dies ist branchenüblich.

Auf projektwerk Engineering ist „Freie Mitarbeit“ für die Projektvergabe die am häufigsten angegebene Vertragsart. Freelancer bevorzugen Werkverträge. Eine feste Zusammenarbeit spielt im Engineering eine untergeordnete Rolle.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich auf projektwerk medical ab: Freie Mitarbeit wird von den Projektanbietern deutlich häufiger gewünscht als von Professionals angeboten. Diese würden (auch) Werkverträge akzeptieren.
Das Angebot und die Nachfrage nach Festanstellungen ist ausgeglichen. Im Vergleich aller projektwerk Plattformen ist der Anteil hier am höchsten.

„Aus unserer Historie ist der Anteil an freien Arbeitsverhältnissen auf projektwerk noch deutlich höher. Wir sehen aber einen deutlichen Trend der Zunahme von festen Jobs. Auch auf Seiten der Freelancer besteht eine zunehmende Bereitschaft, zumindest temporär, feste Arbeitsverhältnisse einzugehen.“, so Dr. Christiane Strasse, Geschäftsführerin der projektwerk GmbH.

Über projektwerk

Modernes Arbeiten: Auf projektwerk finden Unternehmen und Fach- und Führungskräfte direkt zueinander. Für die über 80.000 Mitglieder ist projektwerk seit über 14 Jahren eine zentrale Anlaufstelle für modernes Arbeiten – freiberuflich oder zur Festanstellung. projektwerk betreibt spezialisierte Job- und Projektbörsen für die Branchen Consulting, Creative, Engineering, Fashion, IT und Medical. Die eigens entwickelte Matching-Technologie bringt Unternehmen und passende Professionals unmittelbar zusammen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.