Das neue Absolventenportal Karista.de kommt aus Bochum – ausgerechnet Bochum!

von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Tommy Finke ist Bochum, Herbert Grönemeyer sowieso, Conchita Wurst hat dem Vernehmen nach nichts mit Bochum zu tun – und das ist vielleicht auch gut so. Theofilas Gekas, Torschützenkönig der Fußballbundesligasaison 2006/2007 war zeitweise ein Bochumer Aushängeschild. Dauerhaft ist das Bermuda3eck, Opel oder die Ruhr-Universität imagefördernd mit der Ruhrmetropole verbunden, Nokia eher nicht.

picture_groenemeyer_herbert_heimat.jpg

Insider der HR-Szene kennen Bochum als aufstrebende Lokation der Jobbörsen-Betreiber, denn mit UNICUM, die Bewerbungsschreiber, der Jobbörse Jobmatch.pro  und neuerdings auch das neu konzipierte Ausbildungs- und Jobbörsen-Portal Karista.de aus dem Hause Employour GmbH kommen aus der Ruhrmetropole.

Einzigartig UNICUM

 

Seit 30 Jahren ist UNICUM im Hochschulmarketing am Standort Bochum das Maß aller Dinge. UNICUM-Gründer Manfred Baldschus erkannte während seines Studiums an der Ruhr-Uni Bochum eine Marktlücke – es gab für die Zielgruppe der Studenten keine Zeitung oder Zeitschrift. Er erarbeitete gemeinsam mit Joachim Berger ein Konzept für ein Magazin, das das Studentenleben in den Vordergrund stellte.

Die beiden angehenden Journalisten gründeten einen Verlag, die ersten Exemplare der Zeitschrift für Studenten wurden mit geliehenen Autos oder Kleintransporter ausgeliefert. Mittlerweile ist der Verlag von einem ehemaligen Brauereigebäude zu seiner neuen Adresse in der Ferdinandstraße umgezogen, die Marke UNICUM besteht nach wie vor unverändert.

 

Manfred Baldschus (Zeichnung: Jamiri)
Manfred Baldschus (Zeichnung: Jamiri)

Im Juli 2013 kam dann der lange vorbereitete Relaunch des UNICUM Karrierezentrums und mittlerweile bieten die einzelnen UNICUM Jobbörsen über 16.000 Stellenanzeigen für die relevanten Zielgruppen:

 

Karriere mit Karista.de

 

Im Gegensatz zu dem seit langem etablierten Platzhirsch UNICUM verkörpert Employour mit einem etwas sperrigen Namen ein Start-up Unternehmen der jüngsten Generation. Auf der Startseite erklären die Gründer, worum es geht:

Den richtigen Absolventen für Ihr Unternehmen finden. Die innovativsten und beliebtesten Karriereportale für die junge Zielgruppe kommen aus Bochum. Wir machen Arbeitgebermarken erlebbar und revolutionieren die Jobsuche.

Für die jeweilige Zielgruppe haben sich die Gründer dann eher aussagekräftige Webadressen ausgesucht, so ist Ausbildung.de für Schüler und Azubis konzipiert, meinpraktikum.de wendet sich natürlich an Praktikanten, und mit Karista.de haben die Machter um Daniel Schütt und Stefan Peukert einen krachig-schmissigen Namen erfunden, mit dem sie Studenten und Absolventen ansprechen.

Im Heimathafen in Wiesbaden präsentieren Daniel Schütt (links) und Stefan Peukert (rechts) das Absolventen-Portal Karista.de
Im Heimathafen in Wiesbaden präsentieren Daniel Schütt (links) und Stefan Peukert (rechts) das Absolventen-Portal Karista.de

 

Geschickt verbinden die Entwickler zwei Elemente, die für die Zielgruppen im Vordergrund stehen: die Frage nach dem Berufswunsch und die Antwort nach einem vielversprechenden Job.

Karista.de fällt positiv durch eine optisch sehr ansprechende Webseitengestaltung auf, funktional wird durchgängig auf die zentralen Bedürfnisse der Zielgruppe Absolventen Rücksicht genommen: Fragen zur Bewerbung, zu den einzelnen Berufsprofilen, Einblicke in die Absolventenstellen von TOP-Unternehmen runden das Bild ab.

Allerdings ist der Wettbewerb um Azubis, Praktikanten und Absolventen in vollem Gange. Längst wird das Recruiting für diese Zielgruppe nicht mehr durch große Karriereportale wie Stepstone, Monster oder Kalaydo dominiert, Spezialjobbörsen wie Absolventa.de, Berufsstart.de oder Audimax.de heizen den Wettbewerb um die Young Professionals an.

 

1 Kommentar zu „Das neue Absolventenportal Karista.de kommt aus Bochum – ausgerechnet Bochum!“

  1. Pingback: Traumberuf oder doch nur Träumerei? | Netzgeflüster

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.