Personalwechsel und Nachfolgeregelung: Konzernlenker und ihre Kinder

(Quelle: PERSONALintern Autor Bernd Gey)

Alexander Sixt
Alexander Sixt

Sixt, Weber, DuMont: Konzernlenker und ihre Kinder

Sixt-Söhne jetzt Vorstände

Alexander Sixt (35), seit 2009 bei der Sixt AG, fungiert bei dem Autovermieter ab sofort als Strategievorstand. Zudem ist der Sohn des Konzernlenkers Erich Sixt (70) zuständig für Einkauf, Akquisitionen, Personal und neue Mobilitätsangebote. Sein Bruder, Konstantin Sixt (32), verantwortet als Vorstand den nationalen und internationalen Vertrieb. Die beiden Sixt-Söhne haben die jeweiligen Aufgabenbereiche auch bereits in der Vergangenheit verantwortet, jedoch unterhalb der Vorstandsebene.

Alexander Sixt studierte Betriebswirtschaft in Paris, London und Berlin und hält ein Diplôme de Grande École sowie einen Diplom-Kaufmann und einen Master of Sciene mit den Schwerpunkten in Finance und Accounting von der renommierten ESCP. Nach seinem Studium stieg er bei der Deutschen Bank in London in den Bereich Mergers & Acquisitions ein. Im Anschluss arbeitete er für die Stategieberatung Roland Berger Strategy Consultants im Bereich der Restrukturierung. Mehr Informationen: http://se.sixt.de/

 

Weber-Sohn wird Vorstandsvorsitzender

Ralf Weber (50), Sohn des Firmengründers Gerhard „Gerry“ Weber, wird neuer Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG (Halle/Westfalen). Er verantwortet bereits im Vorstand die Ressorts Vertrieb und Unternehmensentwicklung. Der bisherige Sprecher des Vorstands, Dr. David Frink, gibt diese Position bei dem Bekleidungsspezialisten auf und konzentriert sich künftig auf seine schon bisher verantworteten Bereiche Finanzen, Logistik, IT, Administration und Personal. Frink hatte diese Position erst zum 1. November 2014 als Nachfolger von Gerhard Weber übernommen (PI 26/14). Drittes Vorstandmitglied bleibt Arnd Buchardt.

 

Neven DuMont-Tochter ist in den Aufsichtsrat gewechselt

Isabella „Bella“ Neven DuMont (46), seit März 2011 im Vorstand des Kölner Zeitungshauses M. DuMont Schauberg zuständig für die Bereiche Personal, neue Geschäftsfelder sowie Buch- und Kalenderverlage, ist Anfang des Jahres 2015 in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewechselt (sie bleibt aber weiterhin Gesellschafterin der Mediengruppe M. DuMont Schauberg mit allen angeschlossenen Gesellschaften und ebenfalls Herausgeberin der in der Mediengruppe erscheinenden Tageszeitungen). Das Vorstandsressort der studierten Betriebswirtin wird aufgelöst und die Aufgaben werden von den drei verbliebenen Vorstandsmitgliedern (Dr. Christoph Bauer als Vorstandsvorsitzender sowie Dr. Eberhard Klein und Robert von Heusinger) übernommen.

 

Tanja Bernhardt
Tanja Bernhardt

ProSiebenSat.1 Media AG verliert oberste Personalchefin

Tanja Bernhardt (36), erst seit Oktober 2014 als Executive Vice President HR bei dem Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media AG in München als oberste Personalchefin unterhalb des Vorstands (PI 39/14) tätig, verlässt das Unternehmen – bei dem sie seit 2009 tätig ist – auf eigenen Wunsch. Das hat das Unternehmen gegenüber PERSONALintern bestätigt. Auch bestätigt wurde, dass Bernhardt im Unternehmen bleibe, bis die Nachfolge geregelt sei, wobei momentan schon eine Interimsmanagerin im Unternehmen aktiv ist.

Tipp: Offensichtlich ist die Nachfolge von Tanja Bernhardt vakant!

 

SRF benennt Nachfolgerin für Galliker

Susanne Gübeli (49), seit August 2008 Leiterin Human Resources bei der Sanitas Krankenversicherung in Zürich (mit rund 824.000 Kundinnen und Kunden eine der größten Krankenkassen der Schweiz), wird zum 1. Juni 2015 neue HR-Leiterin beimSRF Schweizer Radio und Fernsehen (Zürich). Sie wird Nachfolgerin von Florian Galliker, der den Sender Ende Januar verlassen hat. Bis zum Stellenantritt von Gübeli hat der stellvertretende Bereichsleiter Gerhard Bayard die interimistische Leitung von Human Resources übernommen. Zuvor war Gübeli bei der CSS-Versicherung, der Chromos Holding und der Unique Zürich Airport AG in verschiedenen Führungsfunktionen tätig.

Tipp: Die Nachfolge von Susanne Gübeli bei Sanitas ist noch vakant und ausgeschrieben (siehe hier!).

 

WashTec baut Vorstand um

Karoline Kalb (42), seit November 2013 Mitglied des Vorstands der WashTec AG (Augsburg) wird künftig als Personalvorstand (CHRO) der Gesellschaft ihren Fokus auf die Bereiche Führungskultur, Talent-Management und Führungskräfteentwicklung legen. Daneben bleibt sie für Unternehmenskommunikation, Compliance und Sonderprojekte verantwortlich. Die Rechtsanwältin absolvierte eine Stammhauslehre bei der Siemens Nixdorf AG und studierte anschließend Jura an der Universität Augsburg. Bereits seit 2001 ist sie für WashTec tätig und bekleidete unterschiedliche Management-Funktionen, zuletzt die als Direktor Key Account Management und Compliance. Erst zum Januar 2015 hatte der HR Director, Ulrich Klose, WashTec verlassen (PI 05/15).

 

 

Kienbaum verstärkt sich nachhaltig

Dr. Julia Schäfer (41), eine profilierte Personalberaterin des deutschen Gesundheitssektors, ist seit Januar 2015 als Leiterin des Geschäftsfeldes Health Care Executive Search zur Kienbaum Executive Consultants GmbH (Düsseldorf) zurückgekehrt, bei der sie bereits von 2009 bis 2012 eine prägende Kraft in diesem Geschäftsbereich war. Vor ihrem Wechsel zu Kienbaum war Schäfer bei Köhn & Kollegen als Managing Partner tätig.

Dr. Jens Uwe Krämer (48) ist seit kurzem neuer Leiter und Director Osteuropa, Russland & GUS für alle Beratungsleistungen rund um Human Resources bei der Beratungsgesellschaft Kienbaum und verantwortet von Wien aus in dieser neu geschaffenen Position den Ausbau der Aktivitäten in den Bereichen HR und Compensation Consulting in Osteuropa. Der promovierte Sozialwissenschaftler war vor seinem Einstieg bei Kienbaum in verantwortungsvollen Positionen im Personal- und Vergütungsmanagement bei der Deutschen Telekom AG, der SAP SE und als Partner der hkp/// group tätig. Zuletzt war er Practice Leader Rewards in Europa sowie HR Consulting Leader für den osteuropäischen Raum bei Mercer.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kurz, kritisch und unabhängig – bereits seit 2005 berichtet der kostenlose HR-Newsletter PERSONALintern jede Woche neu über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi.

PERSONALintern (www.personalintern.info) bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung Ihrer Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt sowie eine große Zahl von Abonnenten auf Human Resources Top-Managementebene.

 

 

button_twitter_follow_us

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.