Personalwechsel bei Personaldienstleister

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

TECOPS: Wechsel in der Geschäftsführung

Markus Ley
Markus Ley

Markus Ley wurde am 29.09.2016 als Nachfolger von Ludwig Hank zum Geschäftsführer der tecops personal GmbH berufen und bildet in dieser Funktion gemeinsam mit Christiane Schäfter die neue Führungsspitze des Unternehmens. Ley ist ein langjähriger Kenner der Personaldienstleistungsbranche. Nach Stationen in verantwortlichen Positionen bei Brunel und Yacht war er mehr als elf Jahre Geschäftsführer bei Hays und hat dort den Geschäftsbereich Arbeitnehmerüberlassung aufgebaut. Seit dem 01.07.2016 gehört Ley ebenfalls dem Vorstand der Allgeier Experts SE an, unter deren Dach das Personaldienstleistungsgeschäft der Allgeier SE zusammengeführt wird. Die tecops personal GmbH ist hierbei eines der größten Tochterunternehmen innerhalb dieser Division.

Constellium sucht neuen Personalchef
Tobias Schenk, seit April 2015 HR Director Germany der Constellium Deutschland GmbH in Singen (vormals Rio Tinto Alcan), wird das Unternehmen verlassen. Die Nachfolgeregelung bei Constellium ist gestartet, übergangsweise werden die Personalthemen von Zürich aus gesteuert. Schenk war seinerzeit von der SHW Automotive GmbH für Annette Teusen-Eichin in das Aluminiumunternehmen gekommen, die seit April 2015 Vice President Human Resources / Leiterin Corporate Human Resources bei der Hirschvogel Automotive Group (Denklingen) ist.

 

AGAPLESION erweitert Vorstand um ein drittes Mitglied
Roland Johannes Kottke
(48) verstärkt ab Frühjahr 2017 das bisherige Team der AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft (Frankfurt/Main) als Personalvorstand. Der Volljurist und ausgewiesene Experte im Bereich Personal ist seit 2011 Prokurist und Bereichsleiter Personal bei der Sana Kliniken AG (PERSONALintern 35/2011). Kottke begann seine berufliche Laufbahn 1996 in der Kanzlei Strauch Schuster & Partner. Von 2001 bis 2008 arbeitete er für die Kabel Deutschland GmbH, zunächst als Senior Legal Counsel, dann als Prokurist und Leiter der Konzernrechtsabteilung und ab 2006 als Direktor Personalstrategie, bevor er 2008 als Bereichsleiter Personal-Konzern & Prokurist in die Konzernleitung der Rhön-Klinikum AG wechselte.

 

Kaschel wechselt nach Bielefeld
Rainer Kaschel
leitet als Stadtkämmerer seit Oktober 2016 das Dezernat 1 (Inneres/Finanzen) der Stadt Bielefeld, zu dem u.a. das Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen zählt. Der Jurist war bis zu seinem Wechsel nach Bielefeld Kämmerer und Personalchef der Stadt Sprockhövel.

 

Neuer Arbeitsdirektor für die LVB
Michael Halberstadt
(56) wird mit Wirkung 01. Dezember 2016 neuer Arbeitsdirektor sowie Geschäftsführer Personal der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH. Bisher ist er für die ver.di-Bundesverwaltung, Fachbereich Telekommunikation und Informationstechnologie tätig. Die bisherige Arbeitsdirektorin der Verkehrsbetriebe, Dr. Sabine Groner-Weber, schied 2015 aus dem Unternehmen und wechselte als Arbeitsdirektorin zur Stuttgarter Straßenbahnen AG (PERSONALinter 13/2015). Halberstadt begann seinen beruflichen Werdegang 1980 im Fernmeldebereich der Deutschen Bundespost in Saarbrücken. Ende der 1990er Jahre wechselte er zur Deutschen Postgewerkschaft nach Frankfurt und mit der Gründung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft nach Berlin. Seit 2005 ist er Bereichsleiter Tarifpolitik Grundsatz im Bundesfachbereich Telekommunikation und Informationstechnologie. Für die Deutsche Telekom Shop Vertriebs GmbH sitzt Halberstadt seit 2004 im Aufsichtsrat und ist außerdem seit 2008 Vorstandsvorsitzender des ver.di Sozialverein e.V..

 

picture_fritsch-nehring_nicoleFritsch-Nehring verlässt Enercon

Nicole Fritsch-Nehring (41), stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin für die Bereiche Technik, Personal und IT bei der ENERCON Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Aurich), wird ihr Amt als Geschäftsführerin mit Wirkung zum 31. Oktober niederlegen und zum 31. Dezember 2016 aus dem Unternehmen ausscheiden. Das berichtet die Nordwest-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 24.10.2016 und wurde von dem Windenergieanlagenbauer bestätigt. Fritsch-Nehring ist seit 1997 bei Enercon, 2012 wurde sie in die Geschäftsführung berufen. Ihre Nachfolge bei Enercon ist unklar. Den Vorstand bilden zurzeit Hans-Dieter Kettwig (Vorstandsvorsitzender) und Simon-Hermann Wobben (Mitglied des Vorstands).

 

Modehersteller bugatti mit neuem Personalchef
Marc Kuhne
(36) ist seit 1. September 2016 neuer Personalleiter bei der zum Modehersteller bugatti Holding Brinkmann gehörenden bugatti GmbH in Herford und zeigt sich für den Bereich Human Resources (HR) der Firmen bugatti GmbH, bugatti Retail GmbH sowie der Firma Pikeur Reitmoden, Werther, verantwortlich. Er tritt die Nachfolge des langjährigen Personalchefs Axel Alhorn an, der zum 31.12.2016 in den Ruhestand gehen wird. Kuhne kommt von der Faurecia Autositze GmbH (Stadthagen), wo er als HR-Spezialist und Leiter der kaufmännischen Ausbildung zuständig war. Zuvor arbeitete er als Personalreferent bei der familiengeführten SMS group (Düsseldorf).

 

Personalchef verlässt die BDO AG

Rüdiger R. R. Matzen, der seit 2000 für die Personalarbeit bei der BDO AG (Hamburg) verantwortlich zeichnet, verlässt diese zum 31. Dezember 2016 auf eigenen Wunsch. Die Personalleitung bei BDO übernimmt Alexandra Fotteler. Matzen hat BWL und Wirtschaftsrecht studiert und ist aktuell Personaldirektor und Generalbevollmächtigter bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Zudem ist er ausgebildeter Business-Coach und Mediator. Matzen wechselt in keine neue Anstellung, sondern steht für projektbezogene, temporäre Aufgaben im Personalbereich zur Verfügung. Er kam von der Fielmann AG, in der er den Ausbau der Niederlassungen personalseitig in der DACH Region verantwortete. Davor war er Abteilungsleiter bei dem internationalen Chemie-Handelskonzern Helm AG.

 

Binder mit neuem Head of HR

Uwe Werner (54 Jahre), ist seit Oktober 2016 Head of Human Resources bei der Binder GmbH (Tuttlingen). Er berichtet in dieser Funktion direkt an Peter Binder, geschäftsführender Gesellschafter des weltweit größten Spezialisten für Simulationsschränke. Der Dipl. Betriebswirt Werner war vorher mehr als sieben Jahre HR-Manager bei TRW Body Control Systems (heute ZF-Konzern). Weitere berufliche Stationen waren die Gärtner+Klinger Oberflächentechnik GmbH (Leitung Personal) und die Schaal Oberflächen&Systeme GmbH&Co KG (Lt. EDV/Controlling/Personal).

 

Thalia Theater mit neuem kfm. Geschäftsführer

Tom Till (49) ist seit August 2016 neuer kaufmännischer Geschäftsführer des Thalia Theaters (Hamburg). Till tritt damit die Nachfolge von Theresa Twachtmann an, die aus persönlichen Gründen zum Ende der laufenden Spielzeit im Sommer das Haus verlassen hat. Der Betriebswirt und Kulturmanager war seit 2009 Künstlerischer Betriebsdirektor am Schauspielhaus Zürich und seit 2011 zugleich stellvertretender Verwaltungsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Garbsen wählt neuen Kämmerer einstimmig
Walter Häfele (55) ist seit Juli 2016 neuer Erster Stadtrat und Kämmerer der Stadt Garbsen. Sein Aufgabenbereich umfasst u.a. auch die Verantwortung für den Fachbereich Zentrale Dienste, Personal und Organisation. Der Jurist aus Erfurt tritt die Nachfolge von Heinz Landers an, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Zuletzt war Häfele Referatsleiter am Thüringer Rechnungshof. Ebenfalls in Führungspositionen war er zuvor im Thüringer Innenministerium und davor in der Oberfinanzdirektion Erfurt beschäftigt.

 

Köniz: Neue Leiterin der Personalabteilung
Regina Beetschen
(Jg. 1967), bislang als stellvertretende Personalleiterin in der Gemeindeverwaltung Köniz (Schweiz) tätig, hat vor Kurzem die Leitung der Personalabteilung übernommen. Sie verfügt über langjährige HRM-Erfahrung in Privatwirtschaft und Verwaltung. Mit ihren Qualifikationen, Erfahrungen und konzeptionellen Fähigkeiten bringt sie beste Voraussetzungen mit, die anspruchsvolle Leitung der Personalabteilung der viertgrößten Gemeinde des Kantons Bern mit über 600 Mitarbeitenden zu meistern. Beetschen folgt auf Christoph Schorer, der nach sechs Jahren als Personalleiter eine neue Herausforderung außerhalb der Gemeindeverwaltung annehmen wird.

 

 

WSI mit neuer wissenschaftlicher Direktorin
Prof. Dr. Anke Hassel (51) ist neue wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung mit Sitz in Düsseldorf. Die Wissenschaftlerin wechselte am 1. September 2016 von der Hertie School of Governance an die Spitze des WSI. Die Hans-Böckler-Stiftung gewinnt damit eine national und international renommierte Expertin für politische Ökonomie, die Institutionen des Arbeitsmarktes, für Arbeitsmigration, Sozialpolitik und Arbeitnehmerpartizipation mit intensiver Erfahrung in der wissenschaftlichen Politikberatung. Hassel studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaften sowie Jura an der Universität Bonn und an der London School of Economics. Im August 2005 wurde sie auf den Lehrstuhl für Public Policy an der Hertie School berufen. Zuvor lehrte und forschte sie an der Jacobs University Bremen, an der Ruhr-Universität Bochum und am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. 2003/2004 war sie im Planungsstab des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit tätig.

 

Wechsel an der Akademiespitze  

Thomas Listl, Personalleiter der Johannesbad Gruppe, hat zum 01. Oktober 2016 die Leitung des Geschäftsbereich Bildung der Johannesbad Akademie mit den Schulstandorten Johannesbad Medfachschule in Bad Elster und Johannesbad Massageschule in Bad Füssing übernommen. Die Johannesbad Gruppe betreibt neben den vier staatlich anerkannten Berufsfachschulen in Bad Elster und Bad Füssing neun Fachkliniken in Deutschland. René Günthel verlässt die Johannesbad Gruppe auf eigenen Wunsch, um sich nach sechs Jahren im Management der Akademie neuen Aufgaben zu widmen. Listl ist seit April 2007 Personalleiter der Johannesbad Holding AG & Co.KG (Bad Füssing). Vorher arbeitet er mehr als14 Jahre als Personalreferent bei der Kermi GmbH.

 

Bruckner wird neuer CEO des ZfU
Prof. Dr. Jörg Bruckner verlässt seine Position als Vorstandsmitglied und Leiter Ausbildung an der HWZ (Hochschule für Wirtschaft, Zürich) und wird CEO des ZfU International Business School in Thalwil/Schweiz. Der renommierte Schweizer Wirtschaftswissenschaftler studierte und promovierte an der Universität St. Gallen (HSG) und arbeitete danach lange Jahre in verschiedenen leitenden Positionen für die Schweizer Großbank UBS AG in Zürich, bevor er 2009 als Studiengangsleiter Betriebsökonomie zuerst an die ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und 2013 an die HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich) wechselte, wo er im selben Jahr zum Professor berufen wurde. Zu den Arbeits- und Forschungsschwerpunkten von Bruckner zählen u.a. Digital Business, Marketing und Strategisches Management.

 

 

Siebrandt wechselt zu VBLP
Frederik Siebrandt (41) ist seit September 2016 Niederlassungsleiter der VBLP GmbH in Bad Homburg vor der Höhe (VBLP ist mit der OutplacementGroup nach eigenen Aussagen einer der führenden Outplacementberater in Deutschland). Seine Aufgabe ist die Weiterentwicklung des Standorts und der Marke VBLP in Hessen, Rheinlandpfalz und dem Saarland. Vorher war er viele Jahre als Senior Berater und Relationsship Manager beim Wettbewerb tätig und sammelte Erfahrungen im Executive Search sowie als Unternehmer.

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

 

 

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.