Informatikstudium auf Nachfragetief / – IT-Unternehmen sorgen mit nebenberuflicher Weiterbildung Fachkräftemangel vor

Hamburg, 15. Januar 2009 – Immer weniger Abiturienten studieren Informatik. Gegenüber 2004 ging die Zahl der Informatikstudenten um mehr als 20 Prozent zurück. Aktuell beginnen bundesweit pro Jahr nur rund 10.000 junge Menschen ein IT-Studium – vor sieben Jahren waren es noch etwa 18.000. Dabei werden Informatik-Absolventen trotz Wirtschaftsflaute händeringend gesucht. So wollen 39 Prozent der deutschen IT-Unternehmen in diesem Jahr ihr Personal weiter aufstocken. Doch es gibt Engpässe. Denn durch die sinkenden Studentenzahlen und die geburtenschwache Jahrgänge der letzten Jahre wird der Nachwuchs knapp.

Viele IT-Firmen suchen daher verstärkt nach neuen Wegen, um ihren Personalbedarf zu decken. „Das Interesse an unserem berufsbegleitenden Wirtschaftsinformatik-Studium wächst kontinuierlich“, sagt Mirko Knappe, Geschäftsführer der Hamburger Northern Business School. „Immer mehr Unternehmen ziehen ihre eigenen Fachkräfte heran, indem sie ihren Mitarbeitern ein nebenberufliches Studium finanzieren. Die Vorteile: High-Potentials werden an das Unternehmen gebunden. Zudem bekommt der Betrieb passgenau ausgebildete und hoch motivierte Arbeitskräfte.“

Das berufsbegleitende Wirtschaftsinformatik-Studium an der Northern Business School (NBS) führt in sieben Semestern zu einem vollwertigen und staatlich anerkannten Diplom- oder Bachelorabschluss. Die Vorlesungen und Seminare finden freitags ab 18.00 Uhr und am Samstag statt. So muss der Job nicht unter dem Studium leiden. Sogar für eine Kinderbetreuung während der Unterrichtszeiten ist an der NBS gesorgt. Eine weitere Besonderheit: Das Studium kann ebenfalls parallel zu einer betrieblichen Ausbildung erfolgen und mit abgeschlossener Berufsausbildung und entsprechender Berufserfahrung auch ohne klassische Hochschulreife begonnen werden. Eine Übersicht über das gesamte Studienangebot sowie weiterführende Informationen gibt es im Internet unter  www.nbs.de.

Überblick
Informatik: Entwicklung der Studentenzahlen 2002 bis 2008

2002    79.205
2003    81.683
2004    83.421
2005    79.313
2006    78.370
2007    70.561
2008    66.566

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2008
Northern Business School GmbH
Marc Petersen
Tel.: +49 40 357 00 340
petersen@nbs-hamburg.de

Faktenkontor GmbH
Roland Heintze
Tel.: +49 40 22703 7160
E-Mail: roland.heintze@faktenkontor.de

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Systems Ltd. sondern der jeweilige Autor verantwortlich

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Systems Ltd. zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.