Karriere im Personalmanagement: Neuer berufsbegleitender Master-Studiengang an der Hochschule Koblenz

NEU: Berufsbegleitend zum Master im „Human Resource Management“ an der Hochschule Koblenz.

5 Semester insgesamt und 6 Tage Präsenz (Freitag/Samstag) pro Semester. Ein Studiengang der speziell für diejenigen konzipiert wurde, die künftig leitende Aufgaben im Personalmanagement wahrnehmen wollen. Dazu werden die Inhalte von der Personalpolitik- und Personalstrategie angefangen, über Personalmarketing & Recruiting, Personalcontrolling, Talentmanagement, bis hin zum Arbeits- und Sozialrecht und People-Management angeboten.

Bild: Hochschule Koblenz / Henry Tornow

Der Studiengang legt sehr viel Wert auf das Zusammenwirken von Spezialkenntnissen in unterschiedlichen HR-Funktionen, verbunden mit strategischem Weitblick und den notwendigen Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis zielt klar darauf ab, die mittel- und langfristigen Karrierechancen der Studierenden zu verbessern.

„Nur wer über ein ganzheitliches Verständnis der unterschiedlichen personalwirtschaftlichen Teildisziplinen mit ihren Wirkungszusammenhängen verfügt, kann der ständig ansteigenden Bedeutung des HR-Managements für den Unternehmenserfolg gerecht werden.“ sagt Prof. Dr. Christoph Beck, Studiengangsleiter.

Christoph Beck
Christoph Beck

Die Lehrenden in diesem Studiengang verfügen alle über eine langjährige und ausgewiesene Fachexpertise im jeweiligen Lehrgebiet und kommen aus den unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen wie den Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Rechtswissenschaften. Durch die Verzahnung von Professoren und Lehrbeauftragten aus der Praxis wird ein enger Praxisbezug hergestellt und aktuelle fachliche Entwicklungen können zeitnah in die Lehre eingebracht werden.

Der durch die AQAS e. V. akkreditierte Studiengang konnte auf Anhieb im Frühjahr 2018 erstmals starten und bietet eine Chance für alle (mit und ohne Studium), die eine Leidenschaft für das Personalmanagement haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studiengangs kommen aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen, wobei alle eine einschlägige Berufserfahrung vorweisen können.

Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, ihre unterschiedlichen Erfahrungen netzwerkartig auszutauschen. Dies erfolgt zum Beispiel in den Präsenzphasen durch die Reflektion der bestehenden Instrumente, Methoden oder Vorgehensweisen im eigenen Unternehmen und den gleichzeitigen Austausch darüber in Gruppenübungen oder Diskussionen. Personaler studieren mit Personalern.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie unter: www.hs-koblenz.de/ma-hrm