Müssen wir ab heute im Recruiting alles digitalisieren?

Technik über alles, hier ein Tool, da eine App, ein bisschen KI und dann noch Blockchain – und das Recruiting läuft praktisch von selbst? Nun, ganz so einfach ist es nicht. Denn Technik löst nicht die strukturellen Recruiting-Probleme eines Unternehmens, sondern kann die administrativen HR-Prozesse unterstützen und damit einen enormen Zugewinn inklusive Zeitersparnis mit sich bringen.

Frank Rechsteiner ist Inhaber der Hype Group, die auf Executive Recruiting und Strategieberatung für IT-Unternehmen spezialisiert ist. Zuvor hatte er langjährige Führungspositionen bei internationalen IT-Anbietern inne. Mit regelmäßigen Umfragen und Studien ermittelt er Trends im IT-Arbeits- und IT-Bewerbermarkt. Er schreibt als Autor für den Springer Gabler Verlag, zuletzt 2017 das Fachbuch „Kulturbasiertes IT-Recruiting“, und publiziert laufend Beiträge in den Wirtschafts-, IT-Fach- und sozialen Medien.