Corona: Vorstellungsgespräche per Video gefragt

viasto, Marktführer für Video-Recruiting registriert 80%ige Steigerung der Nachfrage – vor allem Mittelständler stellen ihre Interviews auf virtuelle Video-Lösungen um

Deutsche Arbeitgeber stellen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ihre Bewerbungsprozesse zunehmend auf digitale Video-Lösungen um. Diesen Schluss legt eine steil ansteigende Nachfrage bei viasto, europäischer Marktführer für Video-Recruiting, nahe. Demnach stieg die Anzahl der Arbeitgeber, die ihre Vorstellungsgespräche auf Videotechnologie umstellen möchten in den letzten beiden Wochen um 80%. Hintergrund: Zahlreiche Arbeitgeber treiben auch in der Krise ihre Mitarbeitersuche weiter voran, verzichten dabei allerdings auf Präsenztermine mit den Bewerbern. Viele Personaler arbeiten derzeit aus dem Home Office und sind auch deswegen gezwungen, neue Recruiting-Lösungen anzustreben, wenn sie wertvolle Kandidaten nicht verlieren möchten.

„Auch die Arbeitswelt in Deutschland wird derzeit durch den COVID-19 Virus komplett umgekrempelt. Das führt neben einigen schwierigen Herausforderungen, auch zu einer beschleunigten Digitalisierung der Prozesse. Lange eingefahrene Prozesse und Vorgehensweisen kommen bei zahlreichen Arbeitgebern von heute auf morgen auf den Prüfstand und werden durch digitale Lösungen ersetzt,“ so Martin Becker, Geschäftsführer von viasto. Besonders schnell reagiert hier gemäß der viasto-Anfragen der deutsche Mittelstand, berichtet Becker weiter: „Wir bekommen derzeit deutlich mehr Anfragen von mittelständischen Unternehmen, die in diesem Zuge ihre Job-Interviews auf Video-Recruiting umstellen.“

Martin Becker

Video-Recruiting ermöglicht kontaktlose Job-Interviews
Eines dieser Unternehmen ist das Call Center Unternehmen expertcloud aus Berlin, dessen Belegschaft sich aus festen und freien Mitarbeitern zusammensetzt. Geschäftsführerin Nina Müller und ihr Team setzen ab sofort auf videobasierte Job-Interviews, wenn es darum geht, neue Mitarbeiter an Bord zu holen. „Als Call Center Unternehmen, das sich auf einen virtuellen Kundenservice spezialisiert hat, sind wir in einer Branche unterwegs, in der trotz der aktuellen Krise verstärkt eingestellt wird. In diesem Kontext wollen wir es unseren Bewerbern auch und gerade jetzt nicht zumuten, nach Berlin zu reisen, um uns und unsere Arbeit kennenzulernen. Das machen wir kontaktlos und videobasiert mit viasto. Die ersten Vorstellungsgespräche und das Feedback darauf haben gezeigt: Das ist genau der richtige Weg. Die Kandidaten honorieren diese Lösung und haben vom ersten Moment an das Gefühl, dass wir ihre Belange sehr ernst nehmen,“ so Nina Müller.

“Das passt ins Bild” sagt Becker, denn die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Recruiting-Prozessen zwangsläufig. “Wir gehen nicht davon aus, dass viele Arbeitgeber bei einer Normalisierung der Lage wieder auf ihre alten Auswahlverfahren zurückkehren werden”

Über viasto
viasto ist Deutschlands führender Anbieter für Video-Recruiting Lösungen und digitales Recruiting. Mit Hilfe der interview suite generieren Unternehmen zusätzliche Bewerber über moderne Videobewerbungen, digitalisieren ihre Auswahlprozesse mit zeitversetzten Videointerviews und Videoassessments und ermöglichen Unternehmen standortübergreifende Live-Videokonferenzen und Interviews. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Zu den Kunden viastos zählen neben innovativen Konzernen, öffentlichen Einrichtungen und Europäischen Organisationen auch viele mittelständische Unternehmen wie Expertcloud.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.