Sebastian Dettmers

Lockdown ist keine Option: HR-Erfolgskonzepte zeigen

Wohl noch nie gab es eine Zeit, in der die Personaler so über sich hinauswuchsen und unbestritten als unverzichtbar galten, wie im Frühjahr 2020. Die oft geforderte Führungsrolle in den Unternehmen – auf einmal wird sie überall ganz selbstverständlich erwartet.

Jetzt gilt es, sie auszufüllen und die Chancen für HR zu nutzen. Der Deutsche Personalwirtschaftspreis 2020 zeichnet HR-Managerinnen und HR-Manager aus, die mit innovativen, zukunftsweisenden Projekten die Weiterentwicklung ihres Unternehmens und der Personalfunktion vorantreiben. Eine gute Gelegenheit also, die Aufgabenvielfalt und die Lösungskompetenzen der Personaler zu demonstrieren.

Dr. Sebastian Dettmers

Mit KI zum richtigen Job: Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart besucht Jobplattform StepStone

Stepstone, Crosswater Job Guide,
Sebastian Dettmers

Wie finden Menschen einen Job, der wirklich zu ihnen passt? Und welchen Beitrag kann Künstliche Intelligenz bei der Suche nach dem richtigen Job leisten? Bei einem Besuch der Jobplattform StepStone informierte sich Nordrhein-Westfalens Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) jetzt über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei Jobsuche und Personalgewinnung. Das Technologieunternehmen mit Hauptsitz im Düsseldorfer Medienhafen beschäftigt weltweit 3.600 Mitarbeiter, allein 1.000 arbeiten im Bereich Big Data und Machine Learning.

Wie bekannt agile Arbeitsmethoden tatsächlich sind

– Agile Arbeitsmethoden sind in Deutschland schon heute mehrheitlich bekannt

– 31 Prozent der Fach- und Führungskräfte nutzen agile Methoden – Führungskräfte häufiger als Fachkräfte

– KANBAN, SCRUM und Design Thinking werden am häufigsten eingesetzt            

Agile Arbeitsmethoden gelten als besonders vielversprechender Ansatz, um ein dynamisches und kreatives Arbeitsumfeld zu schaffen und somit der zunehmenden Komplexität moderner Arbeit gerecht zu werden. KANBAN, SCRUM und Co. sind dabei für Fach- und Führungskräfte längst kein Neuland mehr, zeigt eine gemeinsame Studie der Online-Jobplattform StepStone und des Kienbaum Institut @ ISM, der Forschungseinrichtung des Beratungsunternehmens Kienbaum. Für die Studie wurden 10.000 Fach- und Führungskräfte zur Bekanntheit und Nutzung agiler Arbeitsformen befragt. Und tatsächlich kennen bereits über zwei Drittel der Führungskräfte und mehr als die Hälfte der Fachkräfte eine oder mehrere agile Methoden.

Dr. Sebastian Dettmers

Sebastian Dettmers ab Januar 2020 neuer StepStone CEO, Ralf Baumann übernimmt CEO Position der AVIV Group

Sebastian Dettmers und Ralf Baumann beschleunigen den angekündigten Übergabeprozess auf der CEO-Position der Online-Jobplattform StepStone. Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 übernimmt Sebastian Dettmers, Managing Director bei StepStone, die Position als neuer StepStone CEO. Ralf Baumann, derzeit CEO von StepStone, übernimmt zeitgleich die Position des CEO der AVIV Group von Andreas Wiele, der diese Aufgabe bislang zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand Classifieds Media bei Axel Springer ausgeübt hat.

Ralf Baumann

Weichenstellung in der StepStone-Geschäftsführung: CEO Ralf Baumann übergibt Ende 2020 seinen Chefposten an Sebastian Dettmers   

StepStone CEO Ralf Baumann (63) hat sich entschieden, sich Ende 2020, kurz vor seinem 65. Geburtstag, aus dem Berufsleben zurückzuziehen. Er wird StepStone, auch auf Wunsch des Axel-Springer-Vorstands, weiterhin als Mitglied des Aufsichtsrats mit seiner langjährigen Erfahrung unterstützen. Bis zum Jahresende 2020 wird Baumann wie bisher als CEO die Geschäfte von StepStone vorantreiben. Seine Nachfolge wird dann Dr. Sebastian Dettmers (40) antreten, der seit fast 10 Jahren zum Führungsteam von StepStone gehört und als Managing Director für StepStone in Kontinentaleuropa verantwortlich ist.

Ralf Baumann

Spitzenverdiener: Wer mehr als 100.000 Euro verdient  

Personal- und Managementverantwortung, die richtige Branche und eine Position in einem großen Unternehmen: Unter diesen Voraussetzungen haben Fach- und Führungskräfte in Deutschland die besten Chancen, ein Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro zu erreichen. In der Pharmaindustrie gibt es besonders viele Topverdiener: Das Durchschnittsgehalt der Fach- und Führungskräfte mit Gehältern über 100.000 Euro liegt hier bei rund 130.000 Euro. Aber auch in der Chemiebranche sowie bei Banken ist der Anteil der Spitzenverdiener überdurchschnittlich hoch. Das sind Ergebnisse einer neuen Gehaltsanalyse der Online-Jobplattform StepStone.

 

Dr. Sebastian Dettmers

So viel New Work steckt in deutschen Teams 

Ob virtuelle Teams oder agiles Arbeiten – die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und die Art, wie Fachkräfte zusammenarbeiten. Doch wie läuft Teamarbeit in Deutschland heute wirklich ab? Haben sich unsere Arbeitsweisen bereits drastisch verändert? Eher nicht, zeigt eine neue Studie der Online-Jobplattform StepStone, für die rund 14.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland zum Thema Teamarbeit befragt wurden. Demnach bleiben klassische Kernkompetenzen wie Pünktlichkeit, Organisationsstärke und Sorgfalt am wichtigsten für eine erfolgreiche Arbeit im Team.

 

Stepstone, Digitalisierung, New Work, Sebastian Dettmers, Crosswater Job Guide, Teamwork,
Dr. Sebastian Dettmers

Arbeitsmarkt: Jeder dritte Bewerber lehnt das Vertragsangebot ab   

Wenn ein Einstellungsprozess abgebrochen wird, sind es längst nicht mehr nur die Bewerber, die eine Absage erhalten. Immer häufiger bekommt auch der Arbeitgeber einen Korb. Laut einer aktuellen StepStone Studie entscheiden sich 29 Prozent der Fachkräfte gegen das Vertragsangebot, das sie am Ende des Bewerbungsprozesses bekommen. Damit verzichten Kandidaten im wirtschaftlich starken Deutschland fast doppelt so oft auf eine neue Jobmöglichkeit wie in Frankreich (15 Prozent) und rund drei Mal so häufig wie in Belgien (10 Prozent) und den Niederlanden (7 Prozent). Für die internationale Studie interviewte die Jobplattform zwei Jahre lang mehr als 100.000 Teilnehmer, die sich im Befragungszeitraum auf eine Stelle beworben hatten, detailliert zum weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses.

Stepstone, Sebastian Dettmers, Bewerbungsprozess, Feedbackquote, Personalengpässe, Crosswater Job Guide,
Dr. Sebastian Dettmers

Nach Rekordjahr: StepStone stellt 2019 allein in Deutschland mehr als 300 Mitarbeiter ein

Die Online-Jobplattform StepStone ist im Jahr 2018 so stark gewachsen wie noch nie: Das absolute Umsatzwachstum erreichte einen neuen Spitzenwert. Um dem rasanten Wachstumskurs gerecht zu werden, wird das Düsseldorfer Unternehmen 2019 mehr neue Mitarbeiter einstellen als jemals zuvor. Allein in Deutschland plant StepStone mit mehr als 300 neuen Stellen. Erst Ende 2017 war das Unternehmen wegen des rapiden Wachstums in ein neues Headquarter im Düsseldorfer Hafen umgezogen. In Münster wurde im Sommer 2018 zudem ein neuer Standort eröffnet.

Stepstone, Sebastian Dettmers, Umsatzwachstum, Crosswater Job Guide,

Warum Fachkräfte noch im ersten Jahr kündigen

Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt macht Fachkräfte selbstbewusst, auch beim Start in den neuen Job. Die Online-Jobplattform StepStone hat rund 13.000 Fach- und Führungskräfte zu ihren Erfahrungen im ersten Jahr im neuen Unternehmen befragt. Die Untersuchung zeigt, dass Fachkräfte bereit sind, kurzfristig Konsequenzen zu ziehen, wenn ein neuer Job nicht ihren Erwartungen entspricht. Etwa jeder Dritte gibt an, bereits einmal innerhalb eines Jahres nach Einstieg gekündigt zu haben. Die Gründe hierfür sind vielfältig – und vermeidbar.

Sebastian Dettmers, Stepstone
Dr. Sebastian Dettmers