WBS Training

WBS Training spendet 200.000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen

Heinrich Kronbichler
Heinrich Kronbichler

Geldspenden und ehrenamtlicher Einsatz der Mitarbeiter

Auch in diesem Jahr hat der Weiterbildungsanbieter WBS Training eine umfassende Spendenaktion organisiert, bei der rund 200.000 Euro für soziale und gemeinnützige Einrichtungen zusammenkamen. Die Empfänger der Spenden wurden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den rund 180 Standorten sowie der Berliner WBS-Zentrale ausgewählt. Diese konnten sich auch verpflichten, mindestens drei Tage ehrenamtliche Arbeit für das Projekt ihrer Wahl zu leisten, was mit einer Erhöhung des Spendenbeitrags durch WBS honoriert wurde. Zu den Spendenempfängern gehören vorwiegend regionale und lokale aber auch einige internationale Einrichtungen und Projekte aus dem Sozial- und Bildungsbereich, aber auch aus Gesundheit, Sport, Umwelt- und Tierschutz.

 

Weiterbildungsspezialist WBS Training wächst kontinuierlich weiter

Heinrich Kronbichler
Heinrich Kronbichler

Umsatz im Geschäftsjahr 2015 auf rund 82 Mio. Euro gestiegen, mehr Beschäftigte, steigende Teilnehmerzahlen, 170 Standorte bundesweit

Die WBS Training AG, einer der größten deutschen privaten Weiterbildungsanbieter mit Hauptsitz in Berlin, war auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 sehr erfolgreich. So stieg der Umsatz des Weiterbildungsspezialisten um zehn Prozent von 74,3 Millionen Euro auf 81,7 Millionen. Die Zahl der Weiterbildungsteilnehmer lag 2015 im Tagesdurchschnitt bei 5.510 Teilnehmern in Weiterbildungen und Umschulungen an inzwischen 170 Standorten in ganz Deutschland. Die Zahl der Mitarbeiter der WBS Training AG ist um 19 Prozent von knapp 788 auf 939 gestiegen.

Hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt: WBS Training qualifiziert Servicetechniker für Automatisierungsanlagen

Neues Weiterbildungsangebot startet am 20. Juni 2016

Für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands ist die Automatisierungstechnik von großer Bedeutung. Sie kommt in zahlreichen Branchen, wie zum Beispiel in der Automobil-, Solar-, Textil-, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, zum Einsatz. Dementsprechend hoch ist auf dem Arbeitsmarkt die Nachfrage nach Fachkräften, die sich auf die Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Automatisierungsanlagen spezialisiert haben. Um dieser Nachfrage nachzukommen, startet der Weiterbildungsspezialist WBS Training AG am 20. Juni eine geförderte Weiterbildung zum Servicetechniker.

picture_automatisierungstechnik-sps-fortbildung-wbs-header

 

WBS Training ist „Deutschlands Kundenchampion“

Martin Geugis
Martin Geugis

Weiterbildungsspezialist erhält Auszeichnung für hohe Kundenzufriedenheit und -bindung

Der Berliner Weiterbildungsspezialist WBS Training, mit über 170 Standorten einer der größten privaten Weiterbildungsanbieter in Deutschland, gehört zu „Deutschlands Kundenchampions“ 2016. Mit der Auszeichnung werden die hohe Kundenzufriedenheit und Kundenbindung des Weiterbildungsanbieters mit Sitz in Berlin gewürdigt und ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen forum! sowie der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) verliehen. Der Titel prämiert Unternehmen, denen es in besonderem Maße gelungen ist, ihre Kunden sowohl erfolgreich anzusprechen und an sich zu binden als auch zu dauerhaften Fans zu machen.

 

Bedarf an IT-Fachkräften um 15 Prozent gestiegen

Heinrich Kronbichler
Heinrich Kronbichler

WBS Training analysiert Stellenmarkt für IT-Berufe

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften ist in den vergangenen Monaten weiter deutlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Analyse von mehr als 350.000 Stellenanzeigen in Deutschland, die von dem Weiterbildungsspezialisten WBS Training AG durchgeführt wurde. So waren in Deutschland im Oktober 2015 über 29.000 IT-Jobs ausgeschrieben – das ist ein Anstieg von fast 15 Prozent im Vergleich zum Oktober des Vorjahres. Im ausgewählten Zeitraum (Oktober 2015) suchten rund 17.612 Unternehmen aller Branchen entsprechende Fachkräfte in Online-Stellenbörsen, Tageszeitungen und Fachzeitschriften.

 

Weiterbildungsspezialist WBS Training spendet insgesamt 400.000 Euro an soziale und gemeinnützige Einrichtungen

Heinrich Kronbichler
Heinrich Kronbichler

Neben Geldspenden wird auch ehrenamtliches Engagement der WBS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter unterstützt

Das Berliner Weiterbildungsunternehmen WBS Training hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche soziale Einrichtungen mit Spenden unterstützt. So flossen rund 400.000 Euro an über 130 soziale oder gemeinnützige Projekte. Der Großteil der Spendenempfänger wurde, wie schon im vergangenen Jahr, von den Mitarbeitern an den 160 Standorten des Weiterbildungsspezialisten ausgewählt. Im Rahmen der Spendenaktion wird in diesem Jahr erstmalig auch das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter gefördert und honoriert. Denn mit einem entsprechenden persönlichen Einsatz steigt auch der Spendenbetrag, den die Mitarbeiter vergeben können. So werden viele Projekte nicht nur mit Geld, sondern auch mit konkreter Hilfe vor Ort unterstützt. Zu den Spendenempfängern gehören unter anderem soziale Einrichtungen für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren, Hospize, Flüchtlingshilfeeinrichtungen, Sport- und Kulturvereine, Stiftungen, Natur- und Tierschutzorganisationen sowie größere Hilfeeinrichtungen wie das Diakonische Werk oder die Johanniter-Unfall-Hilfe.

Kontinuierliche Qualifikation der Mitarbeiter für Unternehmen unabdingbar

WBS Training bildet Referenten für betriebliche Aus- und Weiterbildung aus

Der Weiterbildungsspezialist WBS Training AG bietet ab 14. September 2015 bundesweit den viermonatigen Kurs „Referent/-in betriebliche Aus- und Weiterbildung mit Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO)“ an. Teilnehmer erwerben hier eine gefragte Qualifikation zur Personalentwicklung in Unternehmen. Dort können sie den Qualifizierungsbedarf von Mitarbeitern feststellen und passende Bildungsprozesse planen, durchführen und auswerten sowie Auszubildende gewinnen und deren Eignung feststellen. Wer entsprechend qualifiziert ist, findet auch bei Bildungsanbietern im Bereich der beruflichen Erwachsenenbildung interessante berufliche Perspektiven.

Stellenmarktanalyse WBS Training: Unternehmen suchen verstärkt Fachleute in Medienberufen

portrait of young businessman in workplaceSteigende Nachfrage nach Online-Redakteuren, Online-Marketing-Spezialisten, Webdesignern und App-Entwicklern

Deutsche Unternehmen suchen verstärkt Fachleute und Spezialisten für die Onlinekommunikation im Bereich Marketing, E-Commerce und Social Media. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training AG. Danach waren in den Medienberufen im Januar 2015 insgesamt 8.800 offene Stellen ausgeschrieben, ein Zuwachs von rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Fachkräftemangel 2.0: Online- und Social-Media-Spezialisten Mangelware

Steigende Nachfrage nach Spezialisten für Online-Kommunikation und -Marketing – Weiterbildung als Einstieg – Gute Karrierechancen

Die Nachfrage nach Online-Redakteuren, Social-Media-Spezialisten und Online-Marketing-Fachleuten ist so hoch wie nie. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training. Allein in diesen drei Bereichen waren in den vergangenen drei Monaten, von März bis Mai 2015, über 26.000 Stellen ausgeschrieben. Im Online-Marketing, mit fast 15.000 angebotenen Stellen, war die Nachfrage besonders groß. Für die Bereiche Social Media und PR waren es rund 9.000 Angebote in den zurückliegenden drei Monaten. Im gleichen Zeitraum wurden etwa 1.500 Online-Redakteure gesucht.

Weiterbildungsspezialist WBS Training veröffentlicht Stellenmarktanalyse für Technische Berufe

„JobReport Technische Berufe“ mit Informationen zum Stellenmarkt sowie passenden Weiterbildungen und Umschulungen

Die WBS Training AG, einer der führenden privaten Weiterbildungsanbieter in Deutschland, analysiert in ihrem aktuellen JobReport „Technische Berufe“ wo und in welchen Bereichen Technische Berufe nachgefragt werden und welche Weiterbildungsangebote rund um diese Berufe angeboten werden. Der JobReport „Technische Berufe“ zeigt, dass die Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich innerhalb eines Jahres um mehr als 42 Prozent gestiegen ist.

picture_WBS_Jobreport_Technische_Berufe_2015
Der aktuelle WBS JobReport informiert über Trends und Entwicklungen auf dem deutschen Stellenmarkt für Technische Berufe

 

Weiterbildungsinteressierte können sich mit dem Bericht über Karrieremöglichkeiten und Jobangebote informieren. Sie erhalten Entscheidungshilfen bei der Berufsplanung sowie bei der Wahl der geeigneten Qualifizierung und des angestrebten Abschlusses. Aber auch Personal- und Arbeitsberater können sich im  JobReport über den Arbeitsmarkt der Technischen Berufe und die Angebotsbreite informieren. Auswertungsgrundlage für den jüngsten JobReport von WBS waren rund 200.000 Stellenanzeigen aus 187 Stellenmärkten in Online-Jobbörsen, Fachzeitschriften und Tageszeitungen.