Neue Geschäftsführung bei Monster

Olaf Mahl

  • Bernd Kraft und Olaf Mahl sind neue Geschäftsführer für Monster Deutschland/ Österreich/Schweiz
  • Gemeinsam mit Andrea Bertone wird die Erfolgsgeschichte von Monster fortgesetzt

Eschborn – Monster Worldwide Deutschland GmbH ernennt Bernd Kraft und Olaf Mahl ab sofort neben Andrea Bertone zu Geschäftsführern für Deutschland, Österreich und die Schweiz (Central Europe). „Wir freuen uns, mit Bernd Kraft und Olaf Mahl zwei erfahrene Kollegen in die Geschäftsführung zu berufen“, sagt Andrea Bertone, CEO Monster Europe. „Diese Konstellation steht für Kontinuität und ist eine ideale Ausgangssituation für den weiteren Erfolg von Monster.“

Bernd Kraft

Ab Mai übernimmt Bernd Kraft die Position des Vice President General Manager CE bei Monster. Seit September 2009 fungierte Kraft als Vice President Sales CE. Zuvor verantwortete er diesen Bereich als Sales Director für Deutschland.

Nach Abschluss seines Elektrotechnikstudiums an der TU Darmstadt begann er seine berufliche Karriere in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Panasonic. Bis zu seinem Einstieg bei Monster arbeitete Kraft mehr als zehn Jahre in der Telekommunikationsbranche, wo er sowohl nationale als auch europäische Führungsfunktionen in den Bereichen Marketing/Sales und als Country Manager innehatte.

 

Olaf Mahl ist − ebenfalls ab Mai 2011 − neuer Geschäftsführer der Monster Worldwide Deutschland GmbH. Seit Dezember 2008 verantwortete er als Vice President Finance bei Monster den Bereich Finanzen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zuvor war er in der Softwarebranche bei PeopleSoft im Finanzbereich tätig und verantwortete bei Lawson Software vor seinem Wechsel zu Monster das weltweite Konzerncontrolling mit Dienstsitz in Minnesota, USA.

Der Diplom-Kaufmann verfügt über langjährige, internationale Führungserfahrung im Controlling sowie Finanz- und Rechnungswesen. Bernd Kraft, Vice President General Manager CE: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Wir werden auch in Zukunft innovative Lösungen im Sinne unserer Kunden initiieren.“

Erst jüngst hat Monster mobile Applikationen für alle relevanten Plattformen gelauncht und zum zweiten Mal die Online Karriere-Messe durchgeführt. „Wir sehen den großen Bedarf der Unternehmen, neue Ansätze im Recruitment zu entwickeln, und unterstützen sie als Service- und Premium-Partner, z.B. im Bereich Employer Branding, Social Media und durch themenspezifische Kooperationen.“

Das Marktumfeld ist positiv und sehr dynamisch, die Zahl der Stellenanzeigen wächst. Olaf Mahl, Geschäftsführer bei Monster DACH, ergänzt: „Monster ist sehr gut aufgestellt und verfügt als Pionier im Online Recruiting über langjährige Kompetenz. Wir kennen die Bedürfnisse sowohl der Recruiter als auch der Jobsuchenden und schaffen so die Grundlage für erfolgreiche Stellenbesetzung. Wir werden in enger Zusammenarbeit und gemeinsam mit unseren Mitarbeitern dafür sorgen, dass sich diese Entwicklung fortsetzt.“

Kraft und Mahl übernehmen die Nachfolge von Marcus Riecke, der das Unternehmen im März dieses Jahres verlassen hat.

Über Monster Deutschland:

Monster, www.monster.de ist das bekannteste private Online-Karriereportal in Deutschland* mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der New York Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im Aktienindex S&P 500 notiert. * Nielsen Studie – Dezember 2010

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.