E.DIS setzt bei der Gewinnung von Auszubildenden auf innovatives Online-Portal

Robin Sudermann, 22connect
Robin Sudermann

E.DIS setzt ebenso wie weitere E.ON-Gesellschaften neben den bisher bewährten Kanälen für die Gewinnung von künftigen Fachkräften jetzt auch auf die innovative Technologie des Online-Portals Talents Connect. Mit aktuell rund 1.500 Auszubildenden und dualen Studenten in zehn Ausbildungsberufen und mehr als 20 dualen Studiengängen in den Bereichen Technik, Informatik, Chemie, Wirtschaft und Verwaltung ist E.ON einer der größten Ausbilder in Deutschland. Allein seit dem 1. August 2014 sind fast 340 Auszubildende und duale Studenten bei elf deutschen E.ON-Gesellschaften ins Berufsleben gestartet. Auch künftig wird die E.ON-Gruppe eine Vielzahl von interessanten Berufsbildern und Ausbildungsberu-fen für junge Menschen anbieten.

 

Damit auch weiterhin qualifizierter Berufsnachwuchs für die anspruchsvollen Aufgaben in der Energieversorgung gewonnen werden kann, haben E.ON und das Kölner Start-Up 22CONNECT AG neue Lösungswege im Recruiting entwickelt: Ansprache, Pre-Matching – also das Zusammenführen von potentiell geeigneten Bewerbern und passenden Berufsbildern bzw. Ausbildungsplätzen – und Bewerbung sind dabei komplett online mobil verfügbar, transparent und vollständig integriert in die bestehenden Abläufe auf Bewerber- und Unternehmensseite.

 

Ein Schulabgänger, der einen Ausbildungsplatz sucht, ist in der Regel zwischen 15 und 20 Jahre alt. Er nutzt Medien oftmals anders, als die Generationen vor ihm. Die verschiedensten Social-Media-Kanäle sind seine täglichen Begleiter. Herkömmliche Bewerbungsprozesse, werden diesem Online-Nutzungsverhalten häufig nicht oder nur in begrenztem Umgang gerecht. Durch die Zusammenarbeit mit der Job-Empfehlungsplattform talent-sconnect.com erschließt auch E.DIS nun einen neuen innovativen Bewerbungs-Kanal, der sich stärker an der Online-Nutzung junger Leute orientiert. Beide Partner rechen sich dadurch Chancen aus, die in der Zukunft der be-werbergerechten Ansprache und Gewinnung von Nachwuchskräften liegen.

 

Dr. Andreas Reichel, Vorstand Personal der E.DIS AG, betont in diesem Zusammenhang: „Talents Connect hat als junges, innovatives Unternehmen andere Möglichkeiten in der Ansprache der jungen Zielgruppe, kann den Bewerbern anders und auf Augenhöhe begegnen. Davon profitieren wir.“ E.DIS möchte so von Beginn an und auf effiziente Weise mehr passende Kandidaten erreichen, diese mit einem intelligenten Matching schon vor dem manuellen Auswahl- bzw. Recruitingprozess auf passende Ausbil-dungsstellen im Konzern aufmerksam machen und dann persönlich und stetig darüber informieren, wie die Chancen auf eine Einstellung stehen.

 

Talents Connect tut genau das. Die Plattform ist darauf spezialisiert, Bewerbern eine Arbeitsstelle zu empfehlen, die nicht ausschließlich dem Fachwissen oder Gehaltswunsch entspricht, sondern vor allem zur eigenen Persönlichkeit passt. „Junge Bewerber ohne Berufserfahrung wissen in der Regel nicht, welcher Job und welche Unternehmenskultur richtig bzw. passend für sie sind. Wir wollen durch das Matching, basierend auf den eigenen Eigenschaften und Interessen, eine Orientierung geben. Schulnoten zählen dabei erst im zweiten Schritt“, sagt Robin Sudermann, Mitgründer und CEO des Kölner Start-Ups. Das im März 2013 gegründete Unternehmen hat dafür eine innovative technische Lösung entwickelt: Ein Algorithmus nimmt von Bewerber und Personaler vielfältige Angaben auf, analysiert sie und gleicht sie in Echtzeit ab. Dabei werden Charaktereigenschaften und Interessen ebenso berücksichtigt wie bisherige Erfahrungen und Erwartungen an den Arbeitsalltag.

 

„Wir waren auf der Suche nach einer Lösung, um insbesondere jungen Menschen einen einfachen Zugang zu E.ON und den Tochterunternehmen zu ermöglichen. Jetzt können wir dem Bewerber bereits im frühen Stadium des Bewerbungsprozesses eine fundierte Orientierung geben, welche Position in der E.ON-Welt am besten zu ihm passt und worauf er sich bewerben sollte“, sagt Mareike Onnebrink, von der E.ON-Ausbildungssteuerung. Bereits in der Frühphase, kurz nach Start des Programms konnten bereits eine ganze Reihe aussichtsreicher Kandidatenempfehlungen ausgesprochen worden.

 

Weitere Informationen unter www.talentsconnect.com
Pressekontakt Talents Connect/22CONNECT AG: Christian Brand, 0221 – 82 00 69 27, Mobil 0170 – 224 41 71, christian@talentsconnect.com

1 Kommentar zu „E.DIS setzt bei der Gewinnung von Auszubildenden auf innovatives Online-Portal“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.