Initiativbewerbungen – Lust oder Last für Arbeitgeber?

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg
Wolfgang Brickwedde

Wie ist Ihre Meinung zu Initiativbewerbungen? Lust oder Last?

In Ratgebern für Bewerber werden Initiativbewerbungen, möglichst noch mit einem persönlichen Anruf vorweg, als Königsweg oder quasi als „Geheimtipp“ für Bewerber auf dem Weg zum passenden Job kommuniziert. Einige Arbeitgeber schalten seit Jahren keine Stellenanzeigen und können alle Positionen mittels Initiativbewerbungen besetzen.

Doch wie sieht es mit Initiativbewerbungen bei Ihnen aus?

Sind sie eine Last für Sie oder haben Sie Lust auf jede Initiativbewerbung, die Sie bekommen? Machen Bewerbungen, die nicht sich nicht auf konkrete offene Stellen beziehen mehr Arbeit oder freuen Sie sich über das Vertrauen der Bewerber, daß Sie schon eine passende Position im Unternehmen finden werden? Verschwinden die Bewerbungen im berühmten „Schwarzen Loch“ oder nutzen Sie einen Algorithmus um die Initiativbewerbung mit passenden Vakanzen in Ihrem Unternehmen zu matchen?

Diesen Fragen möchte das ICR in Kooperation mit der Personalwirtschaft mit dieser kurzen Erhebung (max. 10 Minuten) auf den Grund gehen.

Falls Sie diese Kurzbefragung an Kollegen weiterleiten möchten, dann nutzen Sie gerne diesen Link:

https://de.surveymonkey.com/r/InitiativbewerbungenLustoderLastfuerRecruiter

Als Teilnehmer erhalten Sie, wie bei allen Befragungen des ICR, einen kostenfreien Ergebniskurzreport. Damit wissen Sie, ob Sie „richtig“ mit den Initiativbewerbungen umgehen.

Für Ihre Mitwirkung an dieser Erhebung bedanken wir uns bereits im voraus sehr herzlich und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Brickwedde

Director
Institute for Competitive Recruiting

Römerstraße 40
69115 Heidelberg
T +49 (0) 6221 7194007
M +49 (0) 160 7852859
mailto:WB@competitiverecruiting.de
www.competitiverecruiting.de
twitter: I4CR
Xing: https://www.xing.com/profile/Wolfgang_Brickwedde

+++ Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie ins Praxis-Intensiv Seminar „Active Sourcing“ Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++

Sie kennen sich mit Active Sourcing schon ein bißchen aus und möchten wissen, wie gut Sie im Vergleich zu anderen sind und was die Besten anders machen? Dann benchmarken Sie sich hier: http://bit.ly/ActiveSourcing2016MA

+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €! ++++

+++ IT Recruiting leicht(er) gemacht
Wer die ITler besser versteht, kann sie leichter finden und für sich gewinnen. Antworten auf Ihre Fragen zu Itler, wie z.B.:
Wann suchen sie nach einem neuen Job?
Was müßte ein AG bieten, damit sie wechseln würden?
Was sind die Netzwerke in denen Itlern nach Jobs suchen?
finden Sie im aktuellen IT Job Market Report 2016 von DICE (vormals IT Jobboard), den sie hier kostenfrei herunterladen können: https://de.surveymonkey.com/r/ITRecruitingJobmarketReport2016 +++

+++ Personalmarketing (fast) ohne Budget: Zauberwaffe Content Marketing für Recruiting?
Sie haben kein umfangreiches Budget fürs Personalmarketing und wollen Ihre Zielgruppe trotzdem erreichen, begeistern und für sich als Arbeitgeber interessieren? Sie möchten mittel- oder langfristig zum Talentmagnet unter Nutzung von Inbound Marketing Techniken für Recruiting werden? Hier gibt es weitere Infos: http://bit.ly/ContentMarketingRecruiting

+++ Recruiter Experience vs. Candidate Experience: Wie Bewerbermanagementsysteme Recruiter bei der Arbeit behindern. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2015
( http://bit.ly/DBATS14 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 300 Kunden +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.