Personalwechsel in der Consultingbranche

Quelle: PERSONALintern.de

RUSSELL REYNOLDS ASSOCIATES STÄRKT DEN BEREICH FINANCIAL SERVICES
Dr. Alexander Prokot (42) ist am 1. August bei der Personalberatung Russell Reynolds Associates als Executive Director im Bereich Financial Services / Real Estate im Frankfurter Büro gestartet. Der ehemalige McKinsey-Berater ist Experte für Finanz- und Immobilienthemen. Zuletzt arbeitete er über fünf Jahre für den Immobiliendienstleister Jones Lang Lasalle in Frankfurt und verantwortete dort als Regional Director das Commercial Asset und das Property Management; als Geschäftsführer nahm er zudem Verantwortung für das unter ihm neu aufgebaute Geschäftsfeld Tétris Projects wahr. Im Rahmen dieser Aufgabe setzte er unter anderem strategische Partnerschaften auf und verantwortete M&A-Prozesse. Vor seiner Zeit bei Jones Lang Lasalle leitete Prokot dreieinhalb Jahre lang den Bereich Strategie und Projekte für die Eurohypo AG, spätere Hypothekenbank Frankfurt. Davor war er über sieben Jahre für die Unternehmensberatung McKinsey tätig.

Dr. Alexander Prokot

HKP/// GROUP STÄRKT BERATUNGSBEREICH HR STRATEGY & TRANSFORMATION
Holger Jungk wurde mit Wirkung 01. Juli 2018 zum Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Unternehmensberatung hkp/// group ernannt. Der Digitalisierungsexperte gehört seit rund drei Jahren zum Team und hat in dieser Zeit maßgeblich den Ausbau des IT-nahen Beratungsgeschäfts vorangetrieben. Darüber hinaus ist mit Wirkung zum 1. August 2018 Johannes Brinkkötter als Partner und Syndikus in die Gruppengeschäftsleitung der hkp/// group eingetreten. Der Rechtsanwalt und erfahrene Shared Service Experte verantwortete bislang als Geschäftsführer der internen  Dienstleistungsgesellschaft E.ON Business Services GmbH die HR Services für den E.ON Konzern. Bei der hkp/// group wird er Unternehmen in Fragen der HR-Strategie, der Transformation von HR sowie des Shared Service Managements beraten.

PERSONELLE VERÄNDERUNGEN BEI PWC ÖSTERREICH

Dr. Christine Catasta

Dr. Christine Catasta ist seit Juli 2018 Senior Partner bei PwC Österreich (Wien). Catasta übernimmt das Zepter von Dr. Aslan Milla, der PwC Österreich in den Jahren seit 2013 vorstand und sich nunmehr als Mitglied der Partnerschaft wieder ganz seinem angestammten Gebiet, der Wirtschaftsprüfung widmet. Als neuer Senior Partner vertritt Christine Catasta PwC Österreich mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an fünf Standorten. Catasta ist die erste Frau unter den Big Four-Beratern in Österreich an der Unternehmensspitze. „Frauen nehmen bereits eine wichtige Rolle in der österreichischen Wirtschaft ein. Es ist aber noch viel Potenzial nach oben gegeben. Ich setze mich bereits seit Jahren dafür ein, Frauen zu fördern und den Frauenanteil bei PwC auch in der Führungsebene zu steigern. Ich bin das beste Beispiel dafür, dass Frauen bei PwC eine steile Karriere machen können“, ist Catasta überzeugt. Sie arbeitet seit 1982 bei PwC Österreich. Nach vielen Jahren in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und internationaler Tätigkeit baute Catasta den Bereich Unternehmensberatung (Advisory) auf, von dessen Leitung sie nun in die Rolle des Senior Partners wechselt.

Dr. Thomas Riegler (48) ist seit Juli 2018 neuer Digital & Innovation Leader bei PwC Österreich. Er ist ein ausgewiesener Spezialist für Innovation, Business Transformation, Krisenbewältigung und Restrukturierung. Seine Branchenexpertise umfasst die Automobilindustrie, den Anlagen- und Maschinenbau, den IT Sektor sowie die Energiewirtschaft, die Chemieindustrie und Pulp and Paper. Riegler glänzt mit seinem breiten Netzwerk aus Technologie, Start-upÖkosystem und Unternehmertum, darüber hinaus hält er zahlreiche Beteiligungen an Start-ups. Der Betriebswirt greift auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz aus leitenden Positionen zurück: Er war 14 Jahre als Finanzvorstand und CRO sowohl in internationalen Konzernen im In- und Ausland als auch in mittelständischen und familiengeprägten Unternehmen tätig. Zudem begleitete er einige DAX-Unternehmen in deren digitalen Transformationsprozessen. Dr. Barbara Redlein (37) erweitert die Führungsetage bei PwC Österreich seit Juli 2018 und ergänzt das Partnerteam im Bereich Assurance. Sie ist seit 15 Jahren bei PwC Österreich tätig und seit 2017 Risk Assurance Leader Austria sowie Mitglied des PwC Europe RAS Leadership Teams. Die studierte Wirtschaftsinformatikerin unterstützt dabei Unternehmen, ihre IT-Systeme, Prozesse und Kontrollen laufend an neue Herausforderungen wie SAP S/4 HANA oder neue Rechnungslegungsstandards wie IFRS 16 anzupassen und stellt sicher, dass ihre Transformationsvorhaben erfolgreich sind. Zudem ist sie Spezialistin für die Weiterentwicklung der digitalen Abschlussprüfung.

Dr. Richard Jerabek (39) und Hannes Rasner (43) ergänzen ebenfalls seit Juli 2018 das Partnerteam im Bereich Tax and Legal Services bei PwC Österreich. Jerabek ist seit 2003 bei PwC Österreich tätig. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich des internationalen Steuerrechts sowie des Konzernsteuerrechts.
Er ist Mitglied der European Direct Tax Group von PwC, Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und des D-A-CH-Steuerausschusses. Er ist zudem Verfasser zahlreicher Fachpublikationen. Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Rasner ist seit 2006 bei PwC  Österreich im Bereich Steuern tätig. Seine Spezialgebiete umfassen die steuerliche Beratung von Banken und Leasinggesellschaften, sowie die Strukturierung von internationalen Unternehmensgruppen und die Besteuerung von Kapitalvermögen. Zu diesen Themenschwerpunkten hält Rasner Fachvorträge und ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen. Er ist Mitglied des Fachsenats der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie des Instituts der Wirtschaftsprüfer.

TRANSDEV-BAHNEN IN BAYERN: VERÄNDERUNGEN IN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG
Fabian Amini (42) wird ab 1. Oktober 2018 Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH (BOB) und der Bayerischen Regiobahn GmbH (BRB), Gesellschaften der Transdev GmbH mit Sitz in Berlin und Teil der weltweiten TransdevGruppe, einem  internationalen Mobilitätsdienstleister mit Sitz in Paris und mit aktuell 82.000 Mitarbeitern in 20 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie Veolia. Er übernimmt den Vorsitz von Dr. Bernd Rosenbusch, der zum 30. September 2018 als Verbundgeschäftsführer zum Münchner Verkehrsverbund (MVV) wechselt. Amini ist seit 1. Juni 2015 Technischer Geschäftsführer und wird zukünftig für die Bereiche Technik, Betrieb und Sicherheit sowie Marketing bei den Eisenbahngesellschaften der Transdev-Gruppe in Bayern verantwortlich sein. Als neuer zweiter Geschäftsführer und zukünftiger Verantwortlicher für alle Fragen aus den Bereichen Kundenservice, Vertrieb, Personal und Finanzen kommt Veit Bodenschatz (52) zur Transdev-Gruppe. Bodenschatz bringt langjährige Erfahrung im bayerischen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie in der Führung und im Betrieb von Verkehrsunternehmen mit. Der Verkehrsfachwirt ist gegenwärtig Geschäftsführer der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) und zudem Mitglied der Regionalleitung DB Regio Bus Bayern. Bodenschatz wird spätestens zum 1. Januar 2019 seine neue Aufgabe als Geschäftsführer bei der BOB und der BRB wahrnehmen.

MALLMANN WECHSELT ZU KÖRBER DIGITAL

Julian Mallmann

Julian Mallmann (31) ist seit dem 01.07.2018 HR Business Partner bei Körber Digital mit Sitz in Berlin. Körber Digital gestaltet und forciert die digitale Weiterentwicklung des internationalen Körber-Konzerns. Das Geschäftsfeld ist ein Nukleus für digitale Innovation und neue digitale Geschäftsmodelle – und damit zentrale Anlaufstelle für alle Themen rund um die Digitalisierung des Konzerns. Julian Mallmann ist verantwortlich für zwei Standorte in Deutschland mit insgesamt rund 60 Mitarbeitern. In dieser Position soll er die digitale Weiterentwicklung auf Konzernebene begleiten, sowie für die Weiterentwicklung der HR Strukturen und Prozesse sorgen. Er berichtet direkt an Stefano Di Santo, CEO von Körber Digital und arbeitet eng mit Dr. Ulrich Braig, Head of Corporate HR der Körber AG und seinem Team zusammen. Er kommt von der Building10 Servicegesellschaft mbH, einer Venture Capital Firma in Berlin, wo er seit September 2016 die Verantwortung für den Personalbereich der Gesellschaft und der Portfoliounternehmen tug. Vorher war  er u.a. für die eBay Classifieds Group, N26 und Rocket Internet tätig.

WERNER ÜBERNIMMT KAUFMÄNNISCHE LEITUNG
Hannah Maria Werner (33) hat im Juli 2018 als Mitglied des Vorstands die Kaufmännische Leitung am Klinikum Itzehoe übernommen und ist damit aus der Elternzeit zurückgekehrt. Die Dipl.Kffr. (FH) hat das Klinikum Itzehoe bereits während ihres dualen Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Nordakademie in Elmshorn kennen gelernt und ist direkt im Anschluss in den Bereich Ambulante Versorgung und Projektmanagement eingestiegen, dessen Leitung sie wenig später übernommen hat. Zuletzt war sie im Rahmen einer Hospitation innerhalb des 6KKrankenhausverbundes als Referentin des Geschäftsführers im Städtischen Krankenhaus Kiel tätig.

NEUE DOPPELSPITZE FÜR DIE LUFTFAHRTGESELLSCHAFT WALTER
Francesco Sciortino (44) und Michael Knoth (45) wurden mit Wirkung 01.08.2018 als Geschäftsführer der Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) ernannt.
Sciortino übernimmt gleichzeitig die Funktion des Accountable Manager der LGW, Knoth verantwortet die administrativen Bereiche. Sie folgen bei der LGW auf Peter Knecht und Felix Genze, die auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen werden. Sciortino wird parallel zu seiner neuen Aufgabe bei der LGW seine Funktion als Geschäftsführer der Germanwings fortführen. Er hat eine Kapitänslizenz für das Flugzeugmuster Airbus A330/340. Knoth,  ausgebildeter Jurist und Wirtschaftsprüfer, ist seit 2016 Head of Finance der Eurowings. Zuvor war er mehrere Jahre Kaufmännischer Leiter der Germanwings. Seine aktuelle Tätigkeit als Eurowings‘ Head of Finance wird Knoth neben seiner neuen Position bei der LGW weiter ausüben. Eurowings Geschäftsführer und Chief Operating Officer Michael Knitter: „Indem Francesco Sciortino für zwei Fluggesellschaften zuständig sein wird und Michael Knoth sein aktuelles Aufgabenportfolio um die kaufmännische Geschäftsführung bei der LGW erweitert, werden wir wie geplant LGW dichter an die Eurowings Group heranführen und die Position als verlässliche Gesellschaft innerhalb der Gruppe festigen.“

SPARKASSE KAUFBEUREN: WECHSEL IN DER GESCHÄFTSLEITUNG
Winfried Nusser (64), Vorstandsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, wird zum 31.12.2018, mit Ablauf seines Dienstvertrages und aus Altersgründen, aus der Geschäftsleitung ausscheiden. Ihm folgt Franz Endhardt, langjähriges Vorstandsmitglied als Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse nach. Gleichzeitig wird mit dem Wechsel in der Geschäftsleitung Birgit Pfeifer, verantwortlich für die Abteilungen Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sowie den Bereich Vorstandssekretariat, zum Stellvertretenden Vorstand des Kreditinstituts ernannt. Sie ist nach Ausbildung und Studium seit 2010 nach mehrjähriger freiberuflicher Tätigkeit in der Unternehmensberatung wieder in der Sparkasse Kaufbeuren tätig.

DDIM MIT NEUEM GESCHÄFTSSTELLENLEITER
Michael Stechert (41) ist neuer Geschäftsstellenleiter der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM) und hat zum 01. 08. 2018 die Leitung der Geschäftsstelle in Köln übernommen. Mit dieser Personalbesetzung möchte der führende Wirtschafts- und Berufsverband für Interim Management in  Deutschland dem Wachstumskurs des Verbandes und den Anforderungen der boomenden Branche Rechnung tragen und die Verbandsarbeit gezielt weiter professionalisieren. Stechert bringt aus seiner vorherigen Tätigkeit für die größte Interessenvertretung der Menschen in der Bundeswehr, dem Deutschen BundeswehrVerband, umfangreiche Erfahrung in administrativen und organisatorischen Belangen des Verbändewesens sowie der Tagungsorganisation mit. Über acht Jahre lang war er als Landesgeschäftsführer für die rund 30.000 Verbandsmitglieder in den fünf neuen Bundesländern und
Berlin zuständig.

 

INFONIQA VERTRIEB IN DEUTSCHLAND UNTER NEUER FÜHRUNG

Monika Füllmann

Monika Füllmann leitet seit Mai 2018 den Vertrieb der Infoniqa HR Gruppe in Deutschland. Als Spezialistin für personalwirtschaftliche Softwareprodukte und Dienstleistungen wird sie das Infoniqa-Vertriebsteam in Deutschland mit Fokus auf HR Gesamtlösungen weiter ausbauen. Mit Füllmann setzt Infoniqa seine Expansionsstrategie fort. Kürzlich erst konnte Infoniqa Patrick Attanasio als neuen Head of Sales für die Gesamtvertriebsleitung im D-A-CH-Raum gewinnen. Zuletzt verantwortete Füllmann mehrere Jahre die Leitung des Direktvertriebs im Neukunden-geschäft bei Sage GmbH. Davor war sie in leitender Funktion für den Vertrieb bei der Exact Software Deutschland GmbH und der ADP Employer Service GmbH zuständig.

 

KANZLER DER DHGS BESTÄTIGT
Andreas Mues (38) wurde für drei weitere Jahre zum Kanzler der DHGS Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport (Berlin) bestellt. Nach sechs erfolgreichen Jahren an der Spitze der Verwaltung der privaten, staatlich anerkannten, innovativen, interdisziplinär ausgerichteten Hochschule folgen damit drei weitere Jahre zur Weiterentwicklung der Hochschule insbesondere in den Leistungsbereichen Service und Administration.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).