Matura – Was nun? ExpertInnen weisen den Weg!

Der Startschuss ist wieder gefallen und rund 50.000 SchülerInnen stürzen sich österreichweit in den Lerntumult. Ihr Ziel: die neue Zentralmatura erfolgreich meistern. Was in dieser nervenaufreibenden Zeit jedoch oftmals außer Acht gelassen wird, ist die Tatsache, dass im Hintergrund schon die nächste Hürde lauert. Wie soll es nach bestandener Matura weitergehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich ExpertInnen aus der Wirtschaft bei der diesjährigen Podiumsdiskussion, die am 13.02.2019 im Rahmen der Schulveranstaltung des MATURANTiNNEN-GUIDES von CAREER in der Vienna Business School in Floridsdorf abgehalten wurde.

Hofrätin Barbara GRÜNHUT, MA. (Credit: CAREER Institut & Verlag/APAFotoservice/Hörmandinger)

Erfahrungen sammeln

Ein wichtiger Punkt, den alle Unternehmen hervor Streichen, ist es, Neues zu entdecken, seine eigenen Stärken zu erkennen und Erfahrungen zu sammeln. Sei es nun in Form einer Reise ins Ausland, eines Studiums, Praktikums oder des ersten Jobs.

Bastien Huber, Recruiting Manager bei easystaff, spricht den SchülerInnen aus der Seele: „Es ist nicht leicht, zu finden, was man machen möchte, aber ihr habt Zeit. Probiert Neues aus, geht auf Reisen, findet eure Leidenschaft und denkt nicht zu viel nach, was andere machen!“

Individualität statt leerer Phrasen

Wenn es um die Bewerbung geht, wird Eines sofort klar: Unternehmen wollen einen Eindruck von ihren zukünftigen Mitarbeitern gewinnen. Nichts ist abstoßender als ein Bewerbungsschreiben mit typischen Floskeln aus dem Internet. So legt Andreas Eibel, Sales Director bei Sobolak International, den angehenden MaturantInnen ans Herz: „Die Bewerbung soll keine Standardbewerbung sein, sondern die Person und die Persönlichkeit widerspiegeln. Das Wichtigste dabei ist: Nichts vorspielen – be yourself!“

Studieren oder Arbeiten? Warum nicht gleich beides!

Bestimmt jede/r SchülerIn hat sich mindestens einmal in ihrem/seinen Leben den Kopf darüber zerbrochen, ob es nach der Matura gleich in die Berufswelt gehen soll oder ein anschließendes Studium die bessere Wahl sei. Viele sind auch nach dem Schulabschluss noch unentschlossen. Hofrätin Barbara Grünhut, Expertin für die Steuer- und Zollkoordination beim BMF, weist hier auf das große Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen hin. Denn nur wenige wissen mit 19 Jahren bereits, was sie beruflich machen wollen und für welches Studium sie sich am besten entscheiden sollen. Aber es muss schließlich auch nicht gleich ein Studium nach der Matura sein. Man hat die Möglichkeit, erste Erfahrungen in einem Beruf zu sammeln und erst später nebenbei mit einem Studium zu beginnen. Umso besser, wenn man einen Beruf gefunden hat, der einem Spaß macht und man das Studium somit fachlich anpassen kann.

Mut zu Entscheidungen

Im Alltag wird man immer wieder vor die Wahl gestellt und früher oder später gilt es, eine Entscheidung zu treffen. Hierbei ist es wichtig, im Blick zu behalten, dass nicht alles gleich perfekt sein muss. Es ist menschlich, sich zu irren und aus Fehlern lernt man bekanntlich am besten.

Birgit Witzelsberger, HR-Expertin beim Beratungsunternehmen Deloitte Österreich, ermutigt die jungen Erwachsenen: „Unser Lebensweg ist keine Einbahnstraße. Man kann anhalten, die Richtung wechseln oder eine Abzweigung nehmen, um sein Ziel anderswo zu finden. Gerade junge Menschen sollten immer neugierig bleiben und sich trauen, etwas Neues zu versuchen.“

Richtiges Zeitmanagement und umfassende Orientierung sichern die Zukunft!

Die neue Ausgabe des MATURANTiNNEN-GUIDE 2019 ist in einer Gesamtauflage von 50.000 Stück erschienen und gratis zur freien Verwendung an Schulen in ganz Österreich geliefert worden. Möglich wurde die kostenlose Distribution des innovativen Ratgebers durch  enge Kooperationen des CAREER Verlags mit den ExpertInnen aus dem bmbwf, dem AMS, dem WIFI und der WKO.

Mit nützlichen Hilfestellungen zur beruflichen Orientierung und ausführlichen Informationen über den passenden Karriereweg nach der Schule werden Zukunftsentscheidungen leicht gemacht. Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2019 liefert nicht nur einen umfassenden Überblick, sondern unterstützt die angehenden MaturantInnen außerdem mit aufschlussreichen Checklisten und innovativen Selbsttests.
Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2019 ist auch in digitaler Form als E-Paper unter http://www.careerverlag.at/maturantinnen-guide/im-guide-blaettern/ erhältlich sein.

Über den CAREER Verlag

Im CAREER Verlag erscheinen neben dem MATURANTiNNEN-GUIDE auch der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE und die BEST-RECRUITERS-Studie, die jährlich die RecruitingQualität der 1.300 größten Arbeitgeber im D-A-CH-Raum untersucht und überdurchschnittliche Leistungen auszeichnet.

www.careerverlag.at

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.