Artikel-Schlagworte: „Christoph Athanas“

Speerspitze oder Nischenkämpfer: Welche Rolle spielen HR-Blogger heute?

HR-Blogs

HR-Blogs

von Helge Weinberg

HR-Blogger – welche Bedeutung haben sie in der Personalwelt? Worüber schreiben sie? Welche Trends sehen sie? Diesen und anderen Fragen widmet sich ein Beitrag in der Fachzeitschrift „HR Performance“ (https://www.hrperformance-online.de/news/speerspitze-oder-nischenkaempfer-welche-rolle-spielen-hr-blogger). Einige davon hatte sich der Autor selber gestellt, als er vor sieben Jahren in die HR gewechselt war und sich neu orientieren musste. Wie fundiert ist das, worüber die Blogger schreiben, bewegte ihn damals. Und: Sind sie die Speerspitze der HR, eine innovative Kraft, oder eher die kreativen Einzelkämpfer im Elfenbeinturm – aber ohne Bodenhaftung?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was wird das Top-Thema in 2017 sein? HR-Blogger antworten

von Helge Weinberg

Blogger sind bei Trends immer schnell an Bord. In der Vergangenheit waren es Social und Mobile Recruiting, dann kamen Active Sourcing, Candidate Experience und schließlich Cultural Fit hinzu. Was wird in HR in diesem Jahr eine Rolle spielen? Crosswater-Redaktionsmitglied Helge Weinberg hat diese Frage einigen HR-Bloggerinnen und -Bloggern gestellt. Hier kommen ihre Antworten.

Erkennen HR Blogger die wichtigen Trends?

Wie sehen HR Blogger die wichtigen Trends?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bemühen um potenzielle Kandidaten darf nicht mit der Jobzusage enden

Christoph Athanas

Christoph Athanas

Dies ist ein fundamentales Ergebnis der Candidate Journey Studie 2016, die erstmals auf der Zukunft Personal in Köln vorgestellt wird.

Auf der Messe Zukunft Personal in Köln, Europas größter Fachmesse für Personalmanagement, präsentiert Christoph Athanas, Geschäftsführer von meta HR am Stand von stellenanzeigen.de exklusiv die Top-Facts aus der gemeinsam durchgeführten Candidate Journey Studie 2016: Vom passenden Kandidaten zum loyalen Mitarbeiter. Die Studie wurde wissenschaftlich begleitet von Prof. Peter M. Wald von der HTWK Leipzig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Lernen von den Besten – ein Nachmittag mit DEN Recruiting-Experten

Sandra Petschar

Sandra Petschar

Von Sandra Petschar, Textkernel

Das Gewinnen von passenden neuen Kollegen hat heute eine Aufmerksamkeit wie noch nie – und das völlig zurecht. Wir sehen die neuesten Entwicklungen im Recruiting-Umfeld und eindrucksvolle Anwendungsfälle und viele andere spannende Themen und Technologien.

Mit genug Geld, Zeit und Kapazität kann man viel machen. Bevor man das tut, sollte man aber eine Basis schaffen, die sicher stellt, dass der Recruiting-Ansatz im Ganzen Resultate liefert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hands-On-Hiring – Pragmatisch, praktisch und effizient rekrutieren

Kai Deininger

Kai Deininger

Das Gewinnen von passenden neuen Kollegen hat heute eine Aufmerksamkeit wie noch nie – und das völlig zurecht. Wir sehen die neuesten Entwicklungen im Recruiting-Umfeld und eindrucksvolle Anwendungsfälle wie 360°—Videos, Virtual Reality-Anwendungen, Gamification und viele andere spannende Themen und Technologien. Mit genug Geld, Zeit und Kapazität kann man viel machen.

Bevor man das tut, sollte man aber eine Basis schaffen, die sicher stellt, dass der Recruiting-Ansatz im Ganzen Resultate liefert. Hands-on Hiring setzt hier an: Wir wollen Recruitern und Personalern in ihrer aktuellen Situation helfen, besser zu werden. Ohne gleich das Rad neu zu erfinden oder das Unternehmen komplett auf den Kopf zu stellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bewerberorientierung als wichtiges Merkmal moderner Recruitingprozesse: meta HR veröffentlicht Candidate Experience Whitepaper

Christoph Athanas

Christoph Athanas

Die meta HR Unternehmensberatung stellt ab sofort das Whitepaper Candidate Experience Management kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Das Whitepaper bietet auf 24 Seiten einen leicht verständlichen Überblick zum Thema. Infografiken und kurze Texte zeigen Leserinnen und Lesern die wesentlichen Anforderungen an wichtigen Touchpoints zwischen Bewerbern und Arbeitgebern. Viele handfeste Empfehlungen und zahlreiche praktische Tipps machen das Whitepaper zu einem hilfreichen Leitfaden.

Ausgangs- und Bezugspunkt für die strukturiert aufbereiteten Inhalte ist der Wissensschatz der meta HR / Stellenanzeigen.de „Candidate Experience Studie“ mit ihren rund 1400 untersuchten realen Bewerbungserfahrungen. Diese Erkenntnisse und die praktischen Erfahrungen der meta HR Berater aus Kundenprojekten sind in das Paper eingeflossen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HR BarCamp 2016: Sich als Teil der Community fühlen

von Helge Weinberg

Anne Stöckmann

Anne Stöckmann

200 Personaler aus Konzernen, Mittelständlern und Start-Ups, HR-Dienstleister und nicht zuletzt HR-Blogger trafen sich am 25. und 26. Februar zum fünften HR BarCamp (http://www.hrbarcamp.de) in Berlin. Was waren die Top-Themen, was liegt im Trend, was ist nicht mehr angesagt? Crosswater-Redaktionsmitglied Helge Weinberg hat einige der Teilnehmer nach ihren Eindrücken befragt.

Die Gesprächspartner waren Christoph Athanas, Geschäftsführer der meta HR Unternehmensberatung GmbH und Veranstalter des HR BarCamps; Stefanie Burgert, Senior Consultant Talent Acquisition, Axel Springer SE; Elmar Görtz, Abteilungsleiter Personalmanagement und Geschäftsführer Fachrat Personal, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR; Stefanie Hornung, Pressesprecherin der „Zukunft Personal“ und Anne Stöckmann, Personalreferentin bei der Green Energy 3000 Holding GmbH.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HR Edge: Virtual Reality wird eine Spielwiese für das Personalmarketing

von Helge Weinberg

Augmented und Virtual Reality werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Personalmarketing spielen. Zu diesem Schluss kommen vier Experten, die Crosswater-Redaktionsmitglied Helge Weinberg im Anschluss an die HR-Edge am 10. September in Hamburg befragt hatte. Für viele Besucher der mit rund 140 Teilnehmern völlig ausgebuchten Veranstaltung war das Ausprobieren dieser neuen Techniken ein Highlight der Veranstaltung. Ebenfalls im Mittelpunkt stand die Candidate Experience, wo auch für die Zukunft erheblicher Handlungsbedarf für HR gesehen wird.

picture_HR-Edge-56_Oculus Diesen Beitrag weiterlesen »

Umfrage: Wie wichtig ist Personalern die kulturelle Passung von Bewerbern?

Christoph Athanas

Christoph Athanas

Personalrekrutierung hat für viele Unternehmen einen hohen Stellenwert. Arbeitgeber gehen neue Wege, um die geeigneten Mitarbeiter für sich zu gewinnen. So betrachten einige Unternehmen die Passung der Bewerber zur eigenen Unternehmens- und Arbeitskultur. Wie verbreitet dieses Konzept des sogenannten „Cultural Fit“ in den Unternehmen ist und wie HR-Verantwortliche darüber denken, möchte eine von der meta HR Unternehmensberatung initiierte Studie herausfinden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeitgeber geben Candidate Experience Awards einen begeisterten Start

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg

Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting

Beirat von renommierten Experten unterstützt das Programm in DACH

Mit nur zwei Stunden Aufwand kosten- und risikofrei die Zufriedenheit der eigenen Bewerber messen, benchmarken und verbessern zu können, das klingt für Arbeitgeber so gut, daß die Anmeldezahlen nach nur vier Wochen in der DACH Region schon 150% über den vergleichbaren Zahlen in Großbritannien liegen. Der Wettbewerb wird dieses Jahr zum ersten Mal in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Frankreich und den Niederlanden durchgeführt. In Großbritannien gibt es den Unternehmensvergleich seit 2012, in den USA und Kanada seit 2011.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mission Praxistransfer für Candidate Experience, Karrierewebseiten und Mobile Recruiting

Jan Kirchner

Jan Kirchner

So wird Know-how aus aktuellen Recruiting-Studien in effektive Bewerbungsprozesse übersetzt.

Was manche schon geahnt hatten, wurde 2014 durch mehrere Recruiting-Studien wieder eindrucksvoll belegt: Unternehmen in Deutschland haben noch viel Luft nach oben, wenn es darum geht Bewerber passend anzusprechen und sich als attraktive Arbeitgeber darzustellen. Bewerbungsprozesse sind oft noch zu wenig bewerberorientiert, Karrierewebseiten nutzerunfreundlich und Unternehmensvertreter in Rekrutierungsprozessen sich ihrer Rolle als Markenbotschafter nicht bewusst. Vor allem zwei aktuelle HR-Studien aus 2014 belegen dies: Die Mobile Recruiting Studie der Hamburger Agentur für digitales Personalmarketing und Employer Branding, Wollmilchsau, und die ganz neue Candidate Experience Studie der meta HR Unternehmensberatung aus Berlin, welche diese kürzlich zusammen mit Stellenanzeigen.de herausgegeben hat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die „Candidate Experience“ ist entscheidend im War for Talents

Christoph Athanas

Christoph Athanas

Erste ausführliche deutschsprachige Studie über Einfluss- und Erfolgsfaktoren von Bewerbererfahrungen liegt vor

München– Eine gemeinsame Studie von meta HR und stellenanzeigen.de, einer der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, zeigt erstmals detailliert auf, wie entscheidend die Erfahrungen, die Kandidaten im Bewerbungsprozess mit Unternehmen sammeln, im Kampf um Top-Kandidaten für Fach- und Führungspositionen sind.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HR BarCamp 2014: Die Diskussion geht weiter – Mobile Recruiting und Candidate Experience sind Herausforderungen

Innovativer Gedankenaustausch schärft den Handlungsbedarf im Recruiting

von Helge Weinberg

Das HR BarCamp in Berlin ist schon einige Tage vorbei. Die Berichte darüber lassen vor allem in den HR-Blogs nicht nach. Was darauf schließen lässt, dass die Diskussionen und die Zusammenarbeit auf dem aus meiner Sicht innovativsten HR-Event des Jahres Folgen hatten. Folgen – nicht nur in Form von Ideen für das Recruiting der Unternehmen, sondern auch in Form eines grundsätzlichen Überdenkens beliebter Glaubenssätze, Stichwort „Candidate Experience“. Auch die Frage, ob Mobile Recruiting „funktioniert“ oder nicht, bestimmt die laufende Diskussion. Vor ein paar Tagen hatten wir Experten zum HR BarCamp befragt. Jetzt legen wir noch einmal ausführlich mit weiteren Gesprächen nach. Die Fragen stellte Helge Weinberg, Berater und Blogger aus Hamburg.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Talente finden, Kompetenzen fördern, Know-how binden im Mittelstand

Helge Weinberg

Helge Weinberg

Ein Buch sollte nicht nur dem Autor oder dem Herausgeber gefallen – solche Ego-Trips locken keine Leser hinter dem Ofen hervor. Vielmehr stellen gute Autoren die Leserzielgruppe in den Mittelpunkt und gehen inhaltlich und in der Darstellung auf die besonderen Bedürfnisse ihrer Zielgruppe ein. Die Bücherregale sind allerdings voll mit zahlreichen Titeln zum Thema Talent. Wenige davon beschäftigen sich dabei mit dem besonderen Blickwinkel eines mittelständischen Unternehmens. Helge Weinberg, Berater, Blogger und Fachautor, stellt heute seinen redaktionellen Doppelpack vor: Eine Buchrezension und gleich danach ein Interview mit Herausgeber Christoph Athanas.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stellenanzeigen, die verstanden werden

stellenanzeigen.de unterstützt Praxisworkshops in München und Köln zur Wirkung von Sprache in Stellenanzeigen

Christoph Athanas

München. Stellenanzeigen im Internet funktionieren nach ihren ganz eigenen Regeln. Wichtig für ausschreibende Unternehmen: der Text in Stellenanzeigen – einerseits, damit der jeweilige Job überhaupt gefunden wird und im zweiten Schritt, um den Kandidaten inhaltlich zu überzeugen, wenn er sie liest. Dabei handelt es sich um einen schwierigen textlichen Spagat, den jetzt ein Praxisworkshop aufgreift. „Mehr Erfolg mit Stellenanzeigen durch zielgruppenspezifische Sprache“ heißen die Intensivworkshops, die von stellenanzeigen.de, eine der bekanntesten Online-Jobbörsen Deutschlands, unterstützt werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1