Expofestival TALENTpro – Schillernde Highlights

TALENTpro – Expofestival für Lösungen im Recruiting, Talentmanagement & Employer Branding

Am 13. und 14. März startet im Zenith in München die farbenfrohste Party der Recruiting-Szene. Denn dann stehen wieder die neuesten Lösungen in den Bereichen Recruiting, Talentmanagement und Employer Branding im Mittelpunkt.

Rund 150 Aussteller sind beim Expofestival TALENTpro dabei und auch das Line-up steckt voller Highlights. Auf mehreren Stages teilen internationale Keynotes ihre Insights. Dieses Jahr sind unter anderem Recruiting-Guru Bill Boorman und Karen Azulai aus Israel mit dabei. In den Podiumsdiskussionen diskutieren Christoph Athanas, Daniela Furkel und andere Experten Themen wie Cultural Fit und neue Rollen im Recruiting.

Karen Azulei

Spannende Insights aus erster Hand
Zahlreiche Aussteller präsentieren bei ihren Meet-ups spannende Praxiserfahrungen und Insights aus erster Hand. Recuiter, Personalleiter und Employer-Branding-Verantwortliche berichten dabei von ihrer Erfahrung und ihren Learnings. Besucher des Expofestivals haben außerdem die Gelegenheit, in einstündigen Masterclasses noch tiefer in die Thematik einzusteigen. Auch dort stehen neue, innovative Lösungen im Recruiting, Employer Branding und Talentmanagement im Mittelpunkt. Nachdem die Anmeldephase abgeschlossen ist, sind Restplätze für die begehrten Masterclasses nur noch vor Ort zu bekommen.

Candidate Experience selbst erleben
Nach dem großen Erfolg auf der letztjährigen TALENTpro gibt der „Undercover HR-Boss“ allen Interessierten auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, die eigenen Recruiting-Prozesse kostenfrei auf die Probe zu stellen. So wird es für Recruiter nachvollziehbar, was Fachkräfte und Nachwuchstalente erleben, wenn sie sich in ihrem Unternehmen bewerben.
Bereits am 12. März, dem Vorabend des Expofestivals, lädt der Haufe Talent Management Gipfel 2019 zum HR Innovation Lab in den Kohlebunker in München ein. In den interaktiven Sessions erleben die Teilnehmer innovative Methoden, Gamification-Ansätze und agile Tools für ihre HR-Strategie.

Wahre Festivalatmosphäre
Als Expofestival bietet die TALENTpro natürlich auch wahre Festivalatmosphäre. So haben die Besucher an beiden Tagen die Möglichkeit, an einer Early-Morning-Yoga-Session mit Yogalehrerin Claudia Machate teilzunehmen und so mit einem klaren Kopf in den Tag zu starten. Doch was wäre ein Festival ohne den richtigen Soundtrack? Die Pop Akademie Mannheim präsentiert über den Tag verteilt entspannte Groves und chillige Beats. Und natürlich ist auch für etwas Ordentliches zu Essen gesorgt. Die Food-Trucks des Expofestivals bieten leckeres Soulfood von vegan bis „Meatlover“.

Über die TALENTpro München
2018 startete das Expofestival TALENTpro voll durch. Sie hat sich aufgemacht, zur wichtigsten Veranstaltung rundum Recruiting, Employer Branding und Talentmanagement in Deutschland zu werden. Den Beat der Branchentrends liefern Aussteller, europäische Recruiting-Stars, Querdenker und Newcomer. Das Expofestival bietet ein buntes Line-up mit Vorträgen der führenden Köpfe der Branche aus der ganzen Welt, die die aktuellsten Themen der Recruiting-, Employer Branding-, und Talentmanagement-Szene diskutieren. Abgerundet wird das Ganze mit einer After-Show-Party, die zum Feiern und Netzwerken einlädt.

Über das HRM Research Institute
Das HRM Research Institute vernetzt knapp 40.000 Personaler im DACH-Raum mit den Plattformen HRM.de, HRM.ch und HRM.at und pflegt seit Jahren beste Kontakte zur HR-Branche und der europäischen HR-Forschungslandschaft. Das HRM Research Institute gibt außerdem den personal manager – Zeitschrift für Human Resources heraus. Seit 17 Jahren Österreichs Fachzeitschrift für Personalisten. Die Online-Weiterbildung für Recruiting-Professionals des HRM Research Institute, Digital-Recruiter.com, vermittelt passend zur TALENTpro tiefes Fachwissen für die Recruiting-Branche.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.