Madgex

A bis Z: Wie formuliere ich eine gute Stellenausschreibung

von Stephanie Mills, Madgex

Während die meisten Unternehmen sehr erfolgreich auf Stellenportalen inserieren, fragen sich weniger erfolgreiche Stellenanbieter oft „Warum erhalten wir auf unsere Stellenanzeigen nicht mehr Bewerbungen?“

Dafür kann es viele Gründe geben, meistens ist es jedoch eine Kombination aus unterschiedlichen Faktoren. In einigen Fällen kann man es auf stark umworbene Märkte und einen Mangel an Experten zurückführen. In anderen Fällen ist es die Stelle an sich, die für wenige Kandidaten interessant ist, weil der Standort, das Gehalt oder die Arbeitszeiten nicht besonders attraktiv sind. Es gibt sehr viele unterschiedliche Elemente, die man für eine erfolgreiche Stellenanzeige beachten muss. Daher ist es für Unternehmen und Stellenausschreiber unabdingbar, die Basics richtig hinzukriegen.

Madgex eröffnet neue europäische Niederlassung in Berlin

Tom Ricca-McCarthy
Tom Ricca-McCarthy

Madgex hat mit seinem neuen Büro in Berlin ein weiteres Standbein in den europäischen Markt gesetzt. Der Sitz ist in Berlin-Mitte, an der prominenten Ost-West-Linie „Unter den Linden“. Die Mitarbeiter in der deutschen Niederlassung werden deutsche und europäische Kunden bedienen und Madgex langfristig in diesen Ländern etablieren.

Madgex ist im europäischen Markt bereits jetzt sehr erfolgreich tätig. Der Vorteil des Büros in Deutschland ist, dass wir neuen und bestehenden Kunden einen direkten Ansprechpartner vor bieten können.

Ohne mein Google find ich nix: Stellenanzeigen brauchen SEO

Alastair Digby
Alastair Digby

Wer als Recruiter nach der Veröffentlichung einer Stellenanzeige sich bequem zurück lehnt und auf den Bewerbungseingang der bestens qualifizierten Kandidaten wartet – sollte nicht die Luft anhalten. Falls die Stellenanzeige nicht einem rigiden Search-Engine-Optimierungsprozess unterzogen wurde, könnte es etwas länger dauern, bis die Wunschkandidaten sich gemeldet haben. Die Jobportal-Spezialisten von Madgex haben die wichtigsten Tipps einmal zusammengefasst.

Der Einfluss von Tablet-PCs auf Stellenportale

Alastair Digby
Alastair Digby

Ein Gastbeitrag von Ashleigh-Rose Harman

Tablet PCs sind in den vergangenen zwei Jahren zu einem nicht mehr wegzudenkenden Arbeitsgerät geworden. Als das erste iPad 2010 auf den Markt kam, dachte niemand, dass es etwas anderes werden könnte, als ein weiteres Spielzeug, das von Pendlern und Technikliebhabern gefeiert wird. Man nahm an, dass Tablet-PCs hauptsächlich von unterwegs aus wie Mobiltelefone mit 3G Internetzugang genutzt werden. In diesem Fall waren jeden alle Vorhersagen der Branche falsch.

Stellenportale und Social Media: Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Glenn Jones, Founder / Director, Madgex
Glenn Jones, Founder / Director, Madgex

Ein Gastbeitrag von Ashleigh-Rose Harman

Jedes Jahr im Januar gibt es eine ganze Reihe von Vorhersagen und Trends aus der Online Stellenbranche – und dieses Jahr macht da keine Ausnahme. Eines der Topthemen ist social recruiting und wie es sich auf die Stellenbranche auswirken wird.

Seitdem sich Social Media Netzwerke im Alltag derart etabliert haben, dass sie inzwischen nicht mehr wegzudenken sind, bemühen sich Firmen zu verstehen, wie viel Einfluss diese neuen Kommunikationstools auf ihre Zielgruppe haben.

Jobbörsen: Machen Sie mehr aus Ihrem Datensatz, machen Sie Suchmaschinenoptimierung

Ein Gastbeitrag von Ashleigh-Rose Harman, Marketing Executive, Madgex

Alastair Digby
Alastair Digby

Suchmaschinenoptimierung ist einer der sich am schnellsten entwickelnden Marketingkanäle in der digitalen Welt. Das verwundert kaum, immerhin gibt es für jeden erdenklichen Lebensbereich eine Vielzahl an Websiten. Daher gilt: eine ausgefeilte Suchmaschinenoptimierung ist unverzichtbar, damit Ihre Website gefunden wird.

Jobzonen launches new job board on Madgex platform

Henriette Rhod Lassen
Henriette Rhod Lassen

Jobzonen, one of the leading Danish job boards, has re-launched their job board with a brand new design and new features. The site has been completely redesigned to provide jobseekers with even more powerful tools to search and apply for their next role. Employers will benefit from a wide range of job advertising options to attract the best talent from across Denmark.

Erwartungen: Technologie, Stellenbewerber und Stellenportale

Ein Gastbeitrag von Ashleigh-Rose Harman

Glenn Jones, Founder / Director, Madgex
Glenn Jones, Founder / Director, Madgex

Brighton (Großbritannien). Gerüchten zufolge nähert sich die Zeit der Stellenportale ihrem Ende. Durch die Änderungen der Online Stellenportale, dem wirtschaftlichen Klima, den Social Media Kanälen und der Online Suche ist es keine Überraschung, dass es im Bezug auf Stellenportale einige Unsicherheiten gibt. Allem zum Trotz: Stellenportale gibt es immer noch, sie sind wichtig und repräsentieren einen wirtschaftlich boomenden Stellenmarkt. Unternehmen bezahlen immer noch dafür, dass Stellen auf einem Stellenportal ausgeschrieben werden, dem sie vertrauen und Aggregatoren verteilen Content auf ähnliche Seiten – was hat sich also geändert?

  …

In the Heat of the Night: Channel Technology drives Innovation Cycles at Madgex

Alastair Digby
Alastair Digby

The job board market is extremely competitive and job board owners are increasingly looking for innovative solutions that will give them the edge over their competition.Madgex, Brighton-based developer of innovative Software packages for job board, is concerned day and night how to keep up with the latest changes in technologies and recruiting markets to stay ahead. Alastair Digby, Sales and Marketing Manager at Madgex, explains how this is done.

 

What percentage of your IT-technology investment is allocated to enhance Madgex Software Search functionality?

Content Marketing in der Welt der Stellenportale

Ashleigh-Rose Harman, Marketing Executive at Madgex

Brighton. Unsere Privatleben und beruflichen Existenzen verlagern sich immer mehr in eine digitale Gemeinschaft – das hat zur Folge, dass sich traditionelle Marketing-Richtlinien nicht mehr so scharf voneinander abgrenzen. Marketing wird immer persönlicher und zielgerichteter. Es geht nicht mehr darum, einfach Informationen an User zu übermitteln, sondern einen Dialog mit Konsumenten herzustellen und sich in deren Leben hineinzudenken.

 

Studien bestätigen, dass 70% der Befragten ein Unternehmen lieber über redaktionelle Artikel kennen lernen als über Werbung. Und 60% der Konsumenten sind einem Unternehmen gegenüber positiver eingestellt, wenn sie abgestimmte Inhalte auf deren Website gelesen haben.