UNICUM

UNICUM jetzt mit digitalen InfoScreens an Hochschulen

Manfred Baldschus
Manfred Baldschus

Die Firmengruppe UNICUM hat 50 Prozent der Geschäftsanteile der Hamburger Firma advertecs GmbH übernommen. advertecs betreibt und vermarktet seit über zehn Jahren Informationsbildschirme (InfoScreens) in Mensen, Fakultäten sowie im Hochschulsport. Auf 257 InfoScreens an 46 Hochschulen werden die Studierenden mit Neuigkeiten der Hochschulen und Studentenwerke sowie mit aktuellen Nachrichten der Tagesschau versorgt. UNICUM und advertecs vermarkten dieses einzigartige Mediennetzwerk unter der gemeinsamen Marke UNICUM TV (www.unicum.tv) an werbetreibende Unternehmen.

UNICUM und jobclipr veranstalten erstmals „Virtuellen Karrieretag“ für Studierende und Absolventen

Prof. Dr. Jan Wieseke
Prof. Dr. Jan Wieseke

Das Medienunternehmen UNICUM und das Web 2.0-Jobportal jobclipr veranstalten am 11. Mai 2016 erstmals den „Virtuellen Karrieretag“ für Studierende und Absolventen. Teilnehmer der ganztägigen Online-Konferenz erhalten in Experten-Webinaren Tipps für einen reibungslosen Berufsstart und können sich bei namhaften Unternehmen über Einstiegschancen informieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

UNICUM und bonding: Ein Jahrzehnt Partnerschaft

Anetta Markowski
Anetta Markowski

Vor zehn Jahren gaben sie sich das Ja-Wort – und es hält immer noch: UNICUM und die Studenteninitiative bonding. Das gemeinsame Ziel, Brücken zwischen Studierenden und Unternehmen zu bauen, verwirklichen die Partner seit 2006 vor allem im Umfeld von MINT- und Wirtschaftsstudiengängen: UNICUM ist bundesweiter Medienpartner der Firmenkontaktmessen für MINTler und WiWis, die bonding jedes Jahr an seinen zwölf deutschen Hochschulstandorten ausrichtet. Anetta Markowski, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokuristin bei UNICUM: „Wir hatten von Beginn an große Sympathie für bonding. Die studentischen Mitglieder setzen sich ehrenamtlich für die Job-Perspektiven ihrer Kommilitonen ein. Zugleich entwickeln sie auf höchstem Niveau ihre eigenen Praxisfertigkeiten. Das ist ein toller Ansatz, den wir auch weiterhin unterstützen werden.“

Wo finde ich Stellenangebote? Diese verschiedenen Quellen gibt es.

Die Klassischen

Neun von zehn freien Stellen werden auf der Firmenwebsite veröffentlicht, sieben von zehn in einer Online-Jobbörse, wie eine Studie der Uni Bamberg und des Jobportals Monster für die tausend größten deutschen Unternehmen zeigt. Rund ein Viertel der Firmen schreibt häufig Stellenanzeigen im Businessnetzwerk Xing aus. Anzeigen in Zeitungen spielen eine untergeordnete Rolle.

Rund 1.700 Online-Jobbörsen gibt es in Deutschland, schätzt Gerhard Kenk, Jobbörsen-Experte und Gründer des Infoportals Crosswater Job Guide.

Kooperation: job and career schließt exklusive Medienpartnerschaft mit campushunter und UNICUM

Anetta Markowski
Anetta Markowski

Junge Talente ins Berufsleben begleiten

Mit den beiden Medienun­ternehmen campushunter und UNICUM werden 2016 zwei starke Partner im Hochschulbereich mit job and career kooperieren. Beide gehen eine exklusive Medienpartnerschaft mit dem Veranstalter der Recruiting-Plattform, spring Messe Management, ein. Damit bündeln alle drei Partner ihre Expertise in der Vernetzung von Arbeitgebern und Jobanwärtern. Die Zusammenarbeit beginnt mit der CeBIT 2016.

Renommierter Wissenschaftler berät CSR jobs & companies

Prof. Dr. Michael Frese
Prof. Dr. Michael Frese

Prof. Michael Frese im Beirat des Kölner Beratungsunternehmens

Prof. Michael Frese unterstützt als Mitglied des neu eingerichteten Beirats der CSR jobs & companies GmbH das Beratungsunternehmen bei der weiteren Entwicklung. Prof. Frese hat Lehrstühle an der Leuphana Universität Lüneburg und National University of Singapore und gehört zu den weltweit besten Arbeits- und Organisationspsychologen. Er ist der meistzitierte deutsche Arbeits- und Organisationspsychologe und Management/Betriebswirtschaftslehre-Professor sowie Mitglied der Leopoldina – der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Deutschland.

 

Mit Unicum im Publikum – und im Interview

UNICUM Karrierezentrum gewinnt das Gütesiegel Naturwissenschaften im Wettbewerb „Deutschlands beste Jobbörsen“

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Beim Qualitätswettbewerb „Deutschlands beste Jobbörsen“ punktete das UNICUM Karrierezentrum gleich in mehreren Kategorien. In der Zielgruppe Naturwissenschaften holte UNICUM den ersten Platz, bei den IT-Spezialisten sprang der dritte Platz heraus, und in der Zielgruppe „SAY“ (Studenten, Absolventen, Young Professionals) wurde UNICUM in einem intensiv ausgetragenen Wettbewerb ebenfalls Dritter. Miriam Gralla von Karriereradio.fm sprach mit Björn Schumbrutzki von UNICUM.

Björn Schumburtzki nimmt das Gütesiegel für UNICUM entgegen
Björn Schumbrutzki nimmt das Gütesiegel für UNICUM entgegen

 

Deutschlands beste Jobportale: Aktuelle Rangliste 2015

Gerhard Kenk
Gerhard Kenk

Stepstone ist die Nr. 1 der Generalisten, gefolgt von Jobware. Kimeta beste Jobsuchmaschine, Indeed punktet bei Ingenieuren

Die Ergebnisse der beiden umfangreichen Online-Umfragen zum Zufriedenheitsranking der Jobportale liegen nun vor. 43.000 Bewerber, allein davon mehr als 20.000 in den letzten zwölf Monaten, haben ihr Urteil zu Zufriedenheitsgrad, Suchqualität und Weiterempfehlung abgegeben. Auch auf der Seite der Arbeitgeber liegen die Umfrage-Ergebnisse ebenfalls vor, 5.700 Recruiter haben ihre Zufriedenheit, die Service-Qualität und die Weiterempfehlungsraten beurteilt. Beide Ergebnisse sind nun konsolidiert worden. Auf dieser Basis wurden die Gütesiegel im Qualitätswettbewerb Deutschlands beste Jobportale auf Europas größter Personalmesse Zukunft Personal 2015 in Köln vergeben.

Die „Oscars“ für Deutschlands beste Jobportale

Gütesiegel „Deutschlands beste Jobportale“ in Köln auf der Zukunft Personal vergeben

picture_Deutschlands_beste_Jobportale_ZP15_Preisverleihung_a
Strahlende Gewinner: Wolfgang Brickwedde (ICR) moderierte die Gütesiegelverleihung „Deutschlands beste Jobportale“

Heidelberg, September 2015. Wo finden Arbeitgeber die richtigen Mitarbeiter und wo Jobsucher ihren Traumberuf? Diese Frage beantwortet jedes Jahr der Branchentest „Deutschlands beste Jobportale“. Die Basis für das renommierte Gütesiegel sind Bewertungen von mehr als 43.000 Bewerbern und 5.700 Arbeitgebern.

 

Auf der diesjährigen HR-Leitmesse „Zukunft Personal“ in Köln wurden nun die Gewinner offiziell ausgezeichnet. Die Ergebnisse: Bei den Generalisten-Jobbörsen lagen StepStone, Jobware und Kalaydo auf den Medaillenrängen, während bei den Spezialisten der letztjährige Sieger Yourfirm die Spitzenposition an Jobvector abgeben und sich mit dem zweiten Platz begnügen musste.

Richtig Schlussmachen – Kündigen ohne Magenkrämpfe

Marc Wiegand
Marc Wiegand

Ein Gastbeitrag von Marc Wiegand

40 Jahre im gleichen Unternehmen? Solche Arbeitnehmer werden mehr und mehr zu Exoten.
Denn vor allem in den ersten Berufsjahren steht häufig der ein oder andere Wechsel an – für bessere Perspektiven, für mehr Gehalt oder zugunsten spannenderer Aufgaben.