Zukunft Personal 2013

Dr. Rebecca Mäke (32) gewinnt HR Next Generation Award 2013

Grüne Wiese zum Selbstgestalten mit Begeisterung genutzt

Dr. Rebecca Maeke
Dr. Rebecca Maeke

Köln. Der HR Next Generation Award 2013 hat eine strahlende Siegerin: Dr. Rebecca Mäke (32) überzeugte im engen Rennen um den 5. Nachwuchspreis mit ihren außergewöhnlichen Leistungen im Personalmanagement bei airberlin technik. Kaum minder beeindruckende Lebensläufe zeichnen die weiteren Finalistinnen aus, die am Mittwochabend mit der Preisträgerin beim Netzwerkabend der Initiative Neue Qualität der Arbeit im Gloria Theater in Köln gefeiert wurden. Der erstmals von Monster Worldwide Deutschland ausgelobte „Sonderpreis für einen richtungsweisenden Werdegang in HR“ ging an Marta Harmacka (31) von Hellmann Worldwide Logistics.

Woche der Personalarbeit in Köln

Messehighlights Zukunft Personal 2013

  • Marion Schick
    Marion Schick

    Auftakt-Keynote: Marion Schick, Personalvorstand Deutsche Telekom, zum neuen Generationenvertrag

  • Partnerland Türkei: Yiğit Oğuz Duman, Human Resources Director von TAV Airports Holding Co., zum Umdenken im Talentmanagement
  • 641 Aussteller und Begleitprogramm mit rund 220 Vorträgen und Diskussionen in der koelnmesse

Köln. Diese Woche steht Köln ganz im Zeichen der Personalarbeit: Vom 17. bis 19. September kommen Gäste aus dem In- und Ausland zur Zukunft Personal, mit 641 Ausstellern Europas größte Messe für Personalmanagement. Renommierte Experten sprechen in der koelnmesse über gewichtige Aufgabenfelder wie betriebliche Weiterbildung, Recruiting, Personalführung und -verwaltung. Die Auftakt-Keynote übernimmt Marion Schick, Personalvorstand und Arbeitsdirektorin der Deutschen Telekom. Verschiedene Abendveranstaltungen und Preisverleihungen erweitern die Netzwerkmöglichkeiten im Rahmen der Messe.

Weiterbildungstrends Instant E-Learning: Arbeitend lernen

Piers Lea
Piers Lea

Köln. Probieren geht über studieren. Diese Weisheit aus dem Volksmund gilt zunehmend auch am Arbeitsplatz – allerdings müssen sich Mensch und Technik für gezieltes Workplace Learning verändern. Vom 17. bis 19. September kommen renommierte Experten für das Thema als Vortragsredner auf die Messe Zukunft Personal nach Köln – darunter der Keynote-Speaker Piers Lea, CEO von Line Communications (GB), und Prof. Dr. Werner Sauter, Wissenschaftlicher Leiter von Blended Solutions. Ihre Thesen über das Lern- und Wissensmanagement im digitalen Zeitalter spiegeln sich auch im Ausstellungsbereich wider.

Bildungsstreit: Vom Sachbearbeiter zum selbstbewussten Netzwerker

Richard David Precht
Richard David Precht

Köln. Neugier, Kreativität und Teamgeist sind Schlüsselkompetenzen in einer immer komplexeren Arbeitswelt. Schulen und Universitäten fördern jedoch statt der Persönlichkeit meist eine eindimensionale Ausbildung zum Sachbearbeiter, ist Richard David Precht überzeugt. Basierend auf seinem jüngsten Buch „Anna, die Schule und der liebe Gott“ beschäftigt sich der Philosoph, Publizist und Fernsehmoderator in einem Keynote-Vortrag auf der Messe Zukunft Personal damit, welchen Wert Bildung für die künftige Lebens- und Arbeitswelt hat und wie Lernen besser gelingen könnte.

Neue Kooperation: Bundesverband der Personalmanager bereichert Zukunft Personal

Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp
Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp

Köln. Die Zukunft Personal erhält zusätzliche Unterstützung: Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) ist neuer Verbandspartner von Europas größter Messe für Personalmanagement. Parallel zum zweiten und dritten Messetag, 18. und 19. September 2013, richten die Quadriga Hochschule Berlin und das Magazin Human Resources Manager den Kongress Futura zum Thema Lern- und Wissensmanagement im digitalen Zeitalter aus. Zudem ist der BPM mit einer Podiumsdiskussion und einem Mitgliedertreffen auf der Zukunft Personal in Köln vertreten.

Arbeitsrecht aktuell: Personalbedarf rechtssicher steuern

Sonja Riedemann, LL.M (LSE)
Sonja Riedemann, LL.M (LSE)

Köln. Das derzeitige Debakel um den Bahnhof Mainz beweist: flexibler Personaleinsatz wird wichtiger für Unternehmen. Doch wie können Arbeitgeber auch kurzfristig auf entsprechende Fach- und Führungskräfte zugreifen – und zwar im Einklang mit dem Arbeitsrecht? Das ist ein Thema, das auf der Zukunft Personal, Europas größter Messe für Personalmanagement  in Köln, zum Tragen kommt. Vom 17. bis 19. September beschäftigen sich Arbeitsrechtsexperten zudem damit, in welchen Fällen Betriebe ihre Mitarbeiter laut aktueller Rechtsprechung kündigen dürfen.

HR-Innovation im Großkonzern: viasto und die Deutsche Telekom präsentieren erstmalig Erfolgskennzahlen aus dem Einsatz zeitversetzter Videointerviews im Talentrecruiting

Sara Lindemann
Sara Lindemann

Berlin. Sara Lindemann von HR Software-Anbieter viasto und Frank Staffler von der Deutschen Telekom AG referieren zusammen am 17. September 2013 von 15:30 – 16:15 Uhr auf Europas größter HR-Messe „Zukunft Personal“ in Köln. In ihrem Vortrag „Best Practice – Talentrecruiting mit zeitversetzten Videointerviews bei der Deutschen Telekom“ stellen sie erstmalig Kennzahlen aus dem Einsatz der Videotechnologie im Telekom-Konzern vor.

Azubi-Mangel: „Catch me, if you can“

Felicia Ullrich
Felicia Ullrich

Köln. Viele Unternehmen plagen Nachwuchssorgen – auch bei der Suche nach Auszubildenden: Die Schülerzahlen gehen zurück und viele begabte Jugendliche entscheiden sich nach der Schule für ein Studium. Wie Betriebe dieser Herausforderung begegnen können, thematisiert die Messe Zukunft Personal vom 17. bis 19. September in Köln. Neben kreativen Recruiting-Kampagnen und dem Absenken von Bewerbungshürden geht es um neue Azubi-Zielgruppen und Bildungsinitiativen in der Berufsausbildung.

Zukunft Personal 2013: Preisverleihung Deutschlands beste Jobportale am Stand von 1000jobboersen.de

1000jobboersen.de auf der Zukunft Personal 2013: Halle 2.1 | Stand H.18

Ute Stümpel
Ute Stümpel

Berlin, den 29. Juli 2013 ― Auf der Zukunft Personal 2013 präsentiert 1000jobboersen.de in Kooperation mit der PROFILO Rating-Agentur die Preisverleihung Deutschlands beste Jobportale. In den Kategorien Allgemeine Jobbörsen, Spezial-Jobbörsen und Jobsuchmaschinen wird das begehrte Gütesiegel vergeben, das für höchste Nutzerzufriedenheit bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern steht.
Die Veranstaltung findet am 17. September 2013 um 12:00 Uhr am Stand von 1000jobboersen.de (Halle 2.1 | Stand H.18) statt.

Personal international: Zukunftsschau der globalen Arbeitswelt

Dr. Elisabeth Kelan
Dr. Elisabeth Kelan

Köln. Der Arbeitsmarkt – insbesondere für Wissensarbeiter – hat sich längst internationalisiert. Unternehmen suchen weltweit nach begehrten Fachkräften und fördern zunehmend den länderübergreifenden Austausch von Mitarbeitern. Neue Aufgaben für Personalverantwortliche, die im Zuge dessen entstehen, adressiert die Messe Zukunft Personal vom 17. bis 19. September in Köln mit vielen englischsprachigen Vorträgen und einem breit gefächerten Ausstellerangebot in vier Messehallen. Erstmals ist mit der Society for Human Resource Management (SHRM) der weltweit größte Verband für Personalmanager im Boot.