Banker und Berater: PERSONALintern berichtet über Wechsel in der Personalszene

Christoph Hauke
Christoph Hauke

Hauke gründet Beratungsgesellschaft

Christoph Hauke (53), bis Februar 2013 Geschäftsführer der DGFP (Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH) in Düsseldorf sowie langjähriger Trainer und Berater, macht sich zum 1.1.2014 mit der eigenen Beratungsgesellschaft in Düsseldorf selbstständig (http://www.christoph-hauke.de).

 

Die Schwerpunkte des Wirtschaftswissenschaftlers (Dipl.-Oec.) sind Vorträge, Trainings und Beratungen zur besseren Nutzung der Stärken von drei Generationen bei Leadership, Employer Branding und Diversity Management.

Oliver Maassen
Oliver Maassen

MAASSEN ist zurück

Oliver Maassen (49), einer der kreativsten und innovativsten Personalmanager in Deutschland, ist seit Oktober 2013 Geschäftsführer der Pawlik Consultants GmbH (Hamburg). Der ehemalige Bereichsvorstand und Personalchef der HypoVereinsbank verantwortet den Aufbau und die Weiterentwicklung der in Gründung befindlichen PAWLIK Alliance GmbH, die die Zusammenarbeit mit erfolgreichen, selbstständigen Trainern und Coaches sucht und den Partnern das wissenschaftliche Fundament und die Produkte von Pawlik bietet. Mitte 2012 nahm Maassen selbst ein Sabbatical (s. PI 29/11), ging ein halbes Jahr auf Weltreise und schrieb einen Roman. Darüber hinaus ist er Vorstand der Human Resources Alliance, einer Vereinigung von innovativen Personalprofis.

 

Hotel.de mit neuem Director HR

Philipp Vossen ist seit November 2013 neuer Director Human Resources bei der  hotel.de AG (Nürnberg). Der erfahrene HR-Manager bringt 20 Jahre Expertise aus verschiedenen Bereichen des Personalwesens mit und war unter anderem in den Branchen Hotellerie, Telekommunikation, elektronischer Einzelhandel und Messewesen tätig. In den vergangenen sieben Jahren leitete er den Bereich Personal bei der Messe Düsseldorf.  Der Dipl.-Kfm. (Universität Köln) berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Ralf Priemer (44), als Vorstand bei Hotel.de unter anderem für Hotel-Vertrieb und Human Resources zuständig (s. PI 49/12).

 

Frank Annuscheit
Frank Annuscheit

Commerzbank fällt Entscheidung

Frank Annuscheit (51), IT Vorstand und seit dem Ausscheiden des bisherigen Personalvorstands Ulrich Sieber (s. PI 45/13) kommissarischer Vorstand Personal bei der Commerzbank AG (Frankfurt/Main), behält die Verantwortung für den HR Bereich auf Vorstandsebene und wird Arbeitsdirektor der Bank. Dies bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage von PERSONALintern.

 

 

Unklare Vakanz: Arbeitsdirektor bei TUI

Henrik Homann (51), seit 1995 bei TUI und seit 1999 kaufmännischer Geschäftsführer /Arbeitsdirektor der TUI Deutschland GmbH (Hannover), übernimmt zum Jahresbeginn 2014 innerhalb des Boards die Verantwortung für alle Fluggesellschaften im Konzern. In dieser neu geschaffenen Position baut er ein internationales Flottenmanagement auf, um in diesem kostenintensiven Geschäftsbereich größtmögliche Synergien für die Gruppe zu heben. Übergangsweise wird Homann seine derzeitige Rolle bei der TUI Deutschland noch über den 1. Januar 2014 hinaus ausüben, so lange bis seine Nachfolge geregelt ist.

 

Flohr hört bei WMF auf

Dr. Bernd Flohr (63), als Mitglied im Vorstand der WMF AG (Geislingen/Steige) u.a. für den Bereich Personal verantwortlich, legt sein Amt im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2013 nieder und scheidet vertragsgemäß, nach mehr als drei Jahrzehnten bei WMF (seit April 2000 als Vorstand), zum 30. September 2014 aus dem Unternehmen aus. Peter Feld (Jg. 1965), seit August 2013 Vorstandsvorsitzender der WMF AG, übernimmt vorübergehend auch die Verantwortung für den Personalbereich.

 

Dr. Margarete Haase (
Dr. Margarete Haase (

kölnmetall wird erstmals von einer Frau geführt

Dr. Margarete Haase (60), seit 2009 Vorstand Personal und Finanzen der DEUTZ AG (Köln), wurde für die Amtsperiode ab Mai 2014 zur neuen Vorstandsvorsitzenden des Arbeitgeberverbandes kölnmetall gewählt. Haase studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und schrieb dort ihre Dissertation über „Entstehungsursachen des japanischen Managementsystems“. Bevor sie zur DEUTZ AG kam, war sie für die heutige Daimler AG tätig, zuletzt als Mitglied des Vorstands der Daimler Financial Services AG  (Berlin). Haase ist Mitglied des Aufsichtsrats der Fraport AG, der ElringKlinger AG sowie der ZF Friedrichshafen AG. Der bisherige kölnmetall Vorstandsvorsitzende Felix Kirchgässler, Geschäftsführer der Deuta Group, möchte nach acht Jahren Tätigkeit in diesem höchsten Ehrenamt des Verbandes seine beruflichen und privaten Schwerpunkte neu setzen und stellte sich nicht erneut zur Wahl. Zugleich wurden Rainer Ludwig, Geschäftsführer Personal bei den Ford-Werken GmbH, und Michael Jäger erneut als Stellvertretende Vorsitzende gewählt.

 

Dr. Peter Köhler
Dr. Peter Köhler

Köhler wird Vorstandsvorsitzender

Dr. Peter Köhler (Jg. 1958), seit 2011 Vorstandssprecher der Weidmüller Gruppe (Detmold), ist seit dem 1.12.2013 Vorstandsvorsitzender des traditionsreichen Elektrotechnikspezialisten. In dieser Funktion verantwortet er auf Vorstandsebene auch den Bereich Human Resources. Zuvor leitete der promovierte Physiker, der bereits von 1996 bis 2002 in der Geschäftsführung von Weidmüller tätig war, als Geschäftsführer von W.C. Heraeus neun Jahre lang den größten Konzernbereich (Edelmetalle, Technologien, Materialien) des internationalen Technologiekonzerns Heraeus. Das weltweite Personalmanagement der Weidmüller-Gruppe auf Geschäftsleitungsebene verantwortet auch weiterhin Dr. Jürgen Ober (Jg. 1957), der bereits seit 2007 in dieser Funktion tätig ist.

 

Mehr Verantwortung für König

Michael König (50), seit April 2013 Vorstandsmitglied/ Personalverantwortlicher und seit Juni 2013 Arbeitsdirektor der Bayer AG in Leverkusen (s. PI 39/13), übernimmt im Zuge der geplanten Vorstandsveränderungen im Unternehmen zum 30.4.2014 – zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben – die Verantwortung für die Bereiche Technologie, Nachhaltigkeit sowie die Region Asien/Pazifik von Prof. Dr. Plischke (62), der zum selben Termin in den Ruhestand tritt.

 

Hilti und OLB: Ex-Personaler machen Karriere

Dr. Christoph Loos (43), von 2007 bis 2011 als Mitglied der Konzernleitung für die Bereiche Finanzen, Personal, IT zuständig sowie seit 2011 Vorstandsmitglied für Emerging Markets und das globale Energie- und Industriegeschäftist bei der Hilti AG (Liechtenstein), wird zum 1.1.2014 Vorstandsvorsitzender des Konzerns und somit Nachfolger von Bo Risberg (56). Nach Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums an der Universität St. Gallen arbeitete Loos für eine internationale Unternehmensberatung in Deutschland und China, bevor er 2001 zu Hilti wechselte.

 

Hilger Koenig (46), von 2004 bis 2011 HR Direktor der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) wird nach zwei Jahren als Generalbevollmächtigter (Leiter Vertrieb) mit Wirkung 1. Januar 2014 zum ordentlichen Vorstandsmitglied der OLB bestellt. Der Diplom-Handelslehrer (Uni Göttingen) kam bereits im Jahr 2000 zur OLB, vorher war er bei der Commerzbank als Personalbetreuer tätig.

Steigenberger erweitert Vorstand

Matthias Heck verantwortet bei der Steigenberger Hotels AG (Frankfurt/M.), auch nach der Erweiterung des Vorstands zum 1.1.2014 von zwei auf drei Mitglieder, zukünftig die Bereiche Personal, Finanzen, Rechnungswesen und Bau.

 

Stadelmann übernimmt Vorstandsvorsitz

Dr. Peter Stadelmann (Jg. 1965) übernimmt zum 1.1.2014 den Vorstandsvorsitz der Rational AG (Landsberg am Lech). Er ist bereits seit Dezember 2012 bei dem Spezialisten für die thermische Speisenzubereitung als Personalvorstand (CHRO) tätig. Diesen Aufgabenbereich verantwortet er auch in seiner neuen Funktion weiter. Stadelmann hat Volkswirtschaftslehre studiert und in Betriebswirtschaft promoviert. Danach war er über zwanzig Jahre in unterschiedlichen Funktionen für das Malik Management Zentrum St. Gallen tätig, zuletzt als operativer Geschäftsführer der gesamten Malik-Unternehmensgruppe. Er übernimmt bei Rational die Nachfolge von Dr. Günter Blaschke, der nach 17 Jahren  einvernehmlich zum 31.12.2013 als Vorstandsvorsitzender aus dem Unternehmen ausscheidet.

 

TreuenFels verstärkt sich im Bereich Interim Management

Christian Keyser (40) ist Director Interim Management bei der Hamburger Personalberatung TreuenFels. Der Diplom-Ökonom unterstützt vor allem Firmen in Veränderungssituationen oder Kapitalgeber wie Private–Equity-Gesellschaften bei der Umsetzung von Projekten mit erfahrenen Interim-Managern aus der ersten und zweiten Führungsebene. Dazu bringt er mehr als 15 Jahre Erfahrung mit, seine Expertise sammelte er sowohl im Mittelstand wie auch im Konzernumfeld.

 

Vertrag um zwei Monate verlängert

Dr. Christian Hofer bleibt über die bisher vereinbarte Dauer von 15 Monaten hinaus um zwei Monate bis zum 30. Juni 2014 Vorstandsvorsitzender der COR&FJA AG (Leinfelden-Echterdingen). Wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilte, verantwortet Hofer auch „bis auf Weiteres“ den Personalbereich.

 

Casper kommt von der Außenwerbung

Dr. Volker Casper ist seit Oktober 2013 Leiter Top Executive Development bei der Fraport AG (Frankfurt) und berichtet dort direkt an Susanne Jung, seit Oktober 2012 Senior Vice President HR Top Executives. Casper kommt von dem Außenwerber Ströer out of home Media AG (Köln), wo er als Leiter Personal- und Organisationsentwicklung tätig war.

 

Wechsel bei der Zürcher Kantonalbank

Marco Beutler wird spätestens Mitte 2014 neuer Leiter HR bei der Zürcher Kantonalbank. Bis zu seinem Amtsantritt wird der bisherige Stellvertreter Marcel Sonderer die Leitung ad interim übernehmen. Beutler wird Nachfolger von René Hoppeler, der aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in die Pension geht. Nach seinem Studium in Betriebsökonomie an der Universität St. Gallen startete Beutler seine berufliche Karriere bei der Beratungsfirma CSK in Zürich. Bis 2006 hatte er verschiedene Funktionen im In- und Ausland im Personalwesen der Unaxis inne, zuletzt die Leitung des Personals der globalen Division Datastorage sowie der Unaxis Balzers AG. Zurzeit ist er Head Corporate Human Resources bei dem Textilmaschinen und -komponenten Anbieter Rieter (Winterthur/Schweiz). Die Nachfolge dort ist noch vakant.

 

Dr. Christian Fischer
Dr. Christian Fischer

Roland Berger Strategy Consultants

Dr. Christian Fischer (45) wird ab Januar 2014 Partner im kürzlich gegründeten Kompetenzzentrum „Restructuring & Corporate Finance“ von Roland Berger Strategy Consultants (München). Künftig wird das Kompetenzzentrum auch eng mit Karl-J. Kraus & Partner zusammenarbeiten (Karl-J. Kraus hat als früherer Roland Berger-Partner das Restrukturierungsgeschäft der Strategieberatung aufgebaut). Die zwei Beratungsunternehmen bleiben unabhängig, wollen aber durch eine gemeinsame Anbahnung und Umsetzung von Projekten ihr Angebot für die Kunden erweitern.

 

Leiter des Kompetenzzentrums ist Dr. Sascha Haghani, Deputy CEO Germany bei Roland Berger. Fischer stieß 1999 nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften, seiner Promotion und dem Berufsstart bei  Bosch erstmals zum Restrukturierungsteam von Roland Berger. Er wurde dort 2003 zum Partner berufen. 2004 wechselte er als Vorstand zu  einem international tätigen Baukonzern, bei dem er als Chief  Restructuring Officer (CRO) und Chief Financial Officer (CFO) für  Sanierungs- und Insolvenzmanagement zuständig war. Ab 2006 war er Mitglied des Vorstands eines börsennotierten, international  aktiven Hightech-Unternehmens in den Niederlanden und von 2007 bis 2012 dessen Chief Executive Officer (CEO).

 

FMT-International eröffnet Büro in Nigeria

Steven B. Fashipe ist Managing Partner des ersten West-Afrika-Büro von FMT-International, der FMT-International MEA Nigeria Ltd., die von Lagos aus Dienstleistungen für Kunden in Afrika und Middle-East erbringt. Fashipe ist ein erfahrener Berater, der schon seit 2005 erfolgreich für die FMT in Deutschland und England tätig war.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.500* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.