Die Mitbewerber abhängen: Talent Management im Zeichen der Digitalisierung

Dr. Carsten Busch, Lumesse
Dr. Carsten Busch, Lumesse

Neue globale HR Trends Studie zeigt deutliche Chancen für Unternehmen auf

Das Personalwesen war nie wichtiger für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens denn jetzt. Es sind ideale Bedingungen dafür, dass sich Personalverantwortliche den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, damit sie dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sind. Dies geht aus der globalen HR Trends Studie „Mastering the Storm“ des Marktforschungsinstituts Loudhouse im Auftrag von Lumesse, weltweit führender Anbieter für Talent Solutions, hervor. Die Untersuchungsergebnisse zeigen deutlich: Die wichtigste Aufgabe im Bereich HR besteht darin, sich Wettbewerbsvorteile in den drei Kerngebieten Mitarbeiter, Führungskräfte und Flexibilität zu verschaffen, um langfristig als Unternehmen im Wettbewerb zu bestehen. Laut der Studie stimmen 93 % der Befragten zu, dass Mitarbeiter, Führungskräfte und Flexibilität entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit und den Geschäftserfolg ihres Unternehmens sind. Die Befragung wurde weltweit unter 840 Personalverantwortlichen durchgeführt.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie auf einen Blick:

  • Mitarbeiter: 76 % sind der Meinung, dass ein Mangel an qualifizierten Fachkräften in den nächsten zwei Jahren die größte Bedrohung für deren Unternehmen darstellen wird
  • Führungskräfte: 90 % der Befragten stimmen der steigenden Dringlichkeit Führungskräfte der Zukunft zu erkennen und weiterzubilden zu
  • Flexibilität: 64 % sehen mangelnde Flexibilität in bestehenden Systemen als ein Hindernis an

 

„Unternehmen müssen sich den Herausforderungen der digitalen Transformation möglichst bald stellen, um im Wettbewerb an der Spitze zu bleiben und kritische, unternehmensinterne Medienbrüche zu verhindern. HR-Verantwortliche können maßgeblich den Unternehmenserfolg beeinflussen, indem die besten (potenziellen) Mitarbeiter auf dem Markt angelockt, gewonnen, gehalten und weiterqualifiziert werden“, so Dr. Carsten Busch, Geschäftsführer Zentral- und Osteuropa bei Lumesse.

 

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter: http://www2.lumesse.com/go/de/mastering_the_storm

 

Über Lumesse

Lumesse bietet mehr als 2.400 Organisationen in über 70 Ländern Talent Management Lösungen, mit denen sie die besten Talente in einem sich ständig verändernden und anspruchsvollen globalen Umfeld finden und fördern können. Mit unseren einzigartigen und höchst adaptierbaren Talent Management Lösungen sind unsere Kunden gut darauf vorbereitet, rasante Entwicklungen neuer Technologien und sich permanent verändernde Geschäftsbedingungen für sich zu nutzen, und dabei alle Unternehmensanforderungen zu erfüllen − global wie lokal. Weitere Informationen finden Sie unter www.lumesse.com.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.