Personalfluktuationen: Sattelberger startet zweite Karriere in der Politik

Autor: Bernd Gey

Sattelberger will für die FDP im Wahlkreis München-Süd antreten

Thomas Sattelberger (67) früherer Topmanager, startet seine zweite Karriere in der Politik. Wie das Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner neuen Ausgabe meldet, will er bei der Bundestagswahl im Herbst kommenden Jahres für die FDP im Wahrkreis München-Süd antreten. Sattelberger bringt für seine Politik-Karriere reichlich Wirtschaftserfahrung mit. Bei drei Dax-Konzernen, Lufthansa, Continental und zuletzt Telekom, saß er im Vorstand, zuständig für das Personalressort.

picture_Sattelberger_Thomas_UNICUM_2014_DGFP
Thomas Sattelberger

 

Markus Pauly
Markus Pauly

Pauly verstärkt DGFP-Team als kaufmännischer Geschäftsführer

Markus Pauly (52) kommt zum 01. August 2016 als kaufmännischer Geschäftsführer zur DGFP (Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.) mit Sitz in Frankfurt am Main und wird in dieser Funktion die Bereiche Finanzen & Controlling, IT & Digital sowie Personal verantworten. DGFP-Vorstand Dr. Gerhard Rübling: „Wir freuen uns, dass Markus Pauly ab August mit an Bord ist. Mit ihm haben wir einen profilierten und gut vernetzten kaufmännischen Geschäftsführer gewinnen können, der gemeinsam mit Katharina Heuer und dem gesamten Team die Neuausrichtung der DGFP weiter voranbringen wird.“ Auch Katharina Heuer, Vorsitzende der Geschäftsführung der DGFP, heißt den Neuzugang herzlich willkommen: „Das Team in Frankfurt wächst weiter und damit die Angebote für unsere Mitglieder und die HR-Community. Markus Pauly ist mit seinen Erfahrungen hierfür eine sehr gute Verstärkung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!“ Pauly kommt von der Deutschen Lufthansa AG, wo er viele Jahre in leitenden Positionen tätig war. Der Diplom-Kaufmann begleitete dort unter anderem die Entwicklung des Miles & More Programms zum führenden europäischen Kundenbindungsprogramm. Darüber hinaus übernahm er die Finanz- und Personalleitungsfunktion für Westeuropa. Zuletzt oblagen ihm die kaufmännischen und politischen Angelegenheiten für den Konzern am Standort Frankfurt.

 

Stefan Rauth
Stefan Rauth

GEA GROUP: Neuer Head of HR
Stefan Rauth (48) ist seit dem 01. Juli 2016 Head of HR GEA Group Aktiengesellschaft (Düsseldorf). Der Diplom Verwaltungswissenschaftler ist seit 2013 bei GEA tätig, zuletzt als Head of Compensation & Benefits and HR Operations. Davor arbeitete er von 2001 bis 2013 bei der BMW Group AG, wo er verschiedene Führungspositionen im Personalbereich inne hatte und zuletzt als Vice President HR für den Aufbau zweier Werke in China zuständig war. Rauth folgt als Head of HR bei GEA in der weltweiten Personalverantwortung für die mehr als 17.000 Mitarbeitenden auf den bisherigen Vorstand und Arbeitsdirektor Dr. Stephan Petri, der den Vorstand zum 30.06.2016 verlassen hat, da der GEA-Vorstand verkleinert wurde und die Position von Petri ersatzlos entfallen ist. Seine Ressorts auf Vorstandsebene wurden von Jürg Oleas übernommen (PERSONALintern 10/2016). Oleas ist seit November 2004 Vorstandsvorsitzender der GEA Group und seit dem 01. Juli 2016 deren neuer Arbeitsdirektor, darüber hinaus unterstehen ihm die Bereiche Communication, Marketing & Branding, Corporate Development, Internal Audit, Personal sowie Recht & Compliance.

 

Storm wird Vorstand der DAK-Gesundheit
Andreas Storm
(51) wurde mit Wirkung 1. Juli 2016 vom Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit (Hamburg) in den Vorstand der mit rund sechs Millionen Versicherten drittgrößten Krankenkasse gewählt und verantwortet dort die Bereiche Personal, Organisation und IT-Services sowie Kundenmanagement. Der frühere saarländische Gesundheitsminister löst zunächst Claus Moldenhauer (65) als stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ab, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Am 1. Januar 2017 soll der Diplom-Volkswirt dann die Nachfolge von Herbert Rebscher als Vorstandsvorsitzender übernehmen, wenn dieser wie geplant ausscheidet. Der CDU-Politiker Storm gehörte 15 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an, war zwischen 2005 und 2011 Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie für Arbeit und Soziales, anschließend Chef der saarländischen Staatskanzlei und danach bis 2014 Gesundheitsminister im Saarland.

 

 

Kleuker übernimmt LVM-Vorstandsvorsitz
Dr. Mathias Kleuker (51) ist seit dem 1. Juli 2016 neuer Vorstandsvorsitzender der LVM Versicherung (Münster) und verantwortet in dieser Funktion die Ressorts Kommunikation, Personal, Recht, Rechnungswesen und Risikosteuerung/Projektion. Der Jurist folgt auf Jochen Herwig, nach über 40 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet wurde, dem Unternehmen aber als neu gewählter Aufsichtsrat für die LVM Krankenversicherungs-AG weiterhin erhalten bleibt. Kleuker kann bereits auf über 20 Jahre bei der LVM in den verschiedensten Stationen und Funktionen zurückblicken. Er verantwortete seit dem 1. Januar 2014 das Vorstandsressort der Kompositsparten (Kraftfahrt-, Sach-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung) sowie des Service Centers. Zuvor führte er unter anderem die Abteilungen LVM-Kranken und LVM-Leben.

Harenberg wird Personalchef von Orthomol
Oliver Harenberg (38) wird zum 1. August 2016 Personalchef der Orthomol (Langenfeld). Das Pharmaunternehmen ist weltweit im Bereich der orthomolekularen Ernährungsmedizin tätig und setzt Maßstäbe. Harenberg verfügt über langjährige Führungsverantwortung als Personalleiter und -vorstand sowie Unternehmensberater im inhabergeführten Mittelstand als auch auf Konzernebene (PERSONALintern 09/2015). Seine Expertise liegt in der zukunftsgerichteten Positionierung der Personalthemen zur Sicherstellung, Erhaltung und Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit sowie in der Neupositionierung und Weiterentwicklung von HR-Organisationen im produzierenden und nicht produzierenden Umfeld in den unterschiedlichsten Branchen.

 

 

Imfeld wechselt innerhalb von Zürich
Roland Imfeld
ist seit Juni 2016 neuer HR Director der Cembra Money Bank AG (Zürich) und berichtet in dieser Funktion an Robert Oudmayer, den CEO der Bank. Imfeld kommt von der SCOR Services Switzerland AG (Zürich), wo er seit 2007 in verschiedenen Funktionen tätig war, zuletzt als HR Director Zürich & Deputy Head HR Zürich-Köln.


Rühl wechselt in den Einkauf

Detlev Rühl (59), seit Mitte 2013 Personalleiter der Eisenwerk Brühl GmbH (PERSONALintern 24/2013), ist seit dem 1. Juli 2016 Leiter Einkauf und Materialwirtschaft der Gesellschaft. Seine Nachfolge als Personalleiter wird in absehbarer Zeit geregelt werden, bis dahin hat seine bisherige Stellvertreterin, Nicole Manderfeld, die Personalleitung kommissarisch übernommen.

 


Dorsch zum Leiter Personal befördert
Sascha Dorsch (47) ist seit dem 1. Mai 2016 Leiter Personal bei der Dr. R. Pfleger GmbH (Bamberg). Er verantwortet in dieser Position die Personalarbeit des Pharmaunternehmens sowie der Tochterunternehmen und folgt auf Erwin E. Schwab, der das Unternehmen verlassen hat. Dorsch ist bereits seit April 2012 für das Unternehmen tätig (PERSONALintern 19/2012).

 

 

 

Anna Linne
Anna Linne

Michelin-Werk mit neuer Personalchefin
Anna Linne
(31) hat zum 1. Mai 2016 die Personalleitung im Michelin Werk Bamberg mit rund 900 Mitarbeitenden übernommen. Sie ist seit Oktober 2010 bei Michelin: Zunächst vier Jahre als Personalreferentin im Werk Karlsruhe, danach in der Unternehmenszentrale (Karlsruhe) als Recruiterin, zuständig für alle fünf Werke in Deutschland. Vorher hat sie erste Praxiserfahrung in einer Unternehmensberatung gesammelt.

 

 

Dera unterstützt Kolle Rebbe
Susanne Dera
hat zum April 2016 die Personalleitung der Kolle Rebbe GmbH (Hamburg) übernommen. Die Dipl.- Soziologin (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) folgt bei der Kommunikationsagentur auf Raphael Paschke, der seit Mai 2016 als HR Business Partner bei Montblanc International (Hamburg) tätig ist. Vorher war Dera bei kapacht als Head of HR sowie freiberuflich als HR-Beraterin tätig. Weitere berufliche Stationen waren die Crytek GmbH, Scholz & Volmer GmbH und das ZDF.

 

 

 

Brigitte Lang
Brigitte Lang

Lang zu Selecteam gewechselt

Brigitte Lang ist seit Juni 2016 als Partnerin für die Personalberatung SELECTEAM tätig. Sie betreut und berät insbesondere Klienten aus den Bereichen Automotive, Industrials und Consumer Goods sowie den dynamischen Branchen IT & Telekommunikation, Media und Entertainment. In über 20 Jahren Beratertätigkeit im Executive Search bei global agierenden Beratungsgesellschaften hat sie Gesellschafter, Vorstände, Geschäftsführer und Personalleiter mittelständischer Unternehmen, namhafter Konzerne und Global Player bei der Besetzung von Führungs- und Schlüsselpositionen im In- und Ausland erfolgreich unterstützt. Zuletzt war die Diplom-Kauffrau Partner bei der Alto Partner Executive Search worldwide (München).

 

 

SHIKAR GROUP mit neuem Partner

Pauliina Vähämaa (44) ist seit Juni 2016 neuer Partner im Executive Search Team der SHIKAR GROUP Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie ist spezialisiert auf Corporate Finance/M&A, Private Equity und Real Estate und bringt langjährige Erfahrung im Executive Search sowohl im internationalen als auch nationalen Umfeld mit. Die SHIKAR GROUP wurde 2004 gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden, exklusiven Beratungsunternehmen in den Bereichen Executive Search und Leadership Consulting entwickelt. Geschäftsführerin der SHIKAR GROUP Deutschland GmbH ist seit 2007 Monika Hess.

 

Dritte Amtszeit für Enkerts als BAP-Präsident
Volker Enkerts wurde am 23. Juni 2016 im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) in Berlin als Präsident an der Spitze des Verbandes bestätigt. Es ist für ihn die nunmehr dritte Amtszeit als Präsident des BAP. Enkerts kann auf einen langen Erfahrungsschatz in der Verbandsarbeit der Zeitarbeitsbranche zurückblicken. 1992 wurde der Hamburger Geschäftsmann zum Vorstandsmitglied des BAP-Vorgängerverbandes Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (BZA) gewählt und 2004 dessen Präsident. Aus der Fusion des BZA mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) ging 2011 der BAP hervor, dessen Vorsitz erneut Enkerts übernahm. Seit 1998 ist der BAP-Präsident außerdem Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und seit 2013 Vorsitzender des Vorstands der gesetzlichen Unfallversicherung VBG.

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.