salesjob-Index: Jobboom lässt Zahl der Vertriebs-Stellenanzeigen hochschnellen

Andreas Dickhoff
Andreas Dickhoff

Rekord im 3. Quartal: 30,1 Prozent mehr zu besetzende Vertriebspositionen im Jahresvergleich

Mit beispielloser Rasanz wächst die Zahl der angebotenen Positionen für Fach- und Führungskräfte im Vertrieb in Online-Stellenbörsen in Deutschland auf nunmehr 95.993 im 3. Quartal 2016 – mit 30,1 % Wachstum zum Vorjahresquartal der höchste jemals registrierte Wert. Auch zum Vorquartal ergibt sich ein enormer Sprung – im 2. Quartal waren 83.457 Vertriebspositionen ausgeschrieben – ein Wachstum von 15,0 %.

 

Bemerkenswert: Der Bedarf an Führungskräften steigt sogar noch rasanter – mit 48,1 % Wachstum zum Vorjahr verstärkt sich der Trend aus dem Vorquartal nochmals – dabei machen die Abteilungs- und Gruppenleiter mit 62,8 % mehr auf 6.859 ausgeschriebene Positionen den größten Anteil aus – dicht gefolgt von Projektleitern mit 41,4 % mehr Bedarf. Vom 1. Quartal 2015 bis zum 1. Quartal 2016 verzeichnete der salesjob-Index noch rückläufigen Bedarf an Führungskräften.

Fachkräfte legten mit 33,5 % Wachstum deutlich gemäßigter zu – wenn auch insgesamt natürlich sehr stark auf jetzt 89.274 Stellen. Der starke Zuwachs der Young Professionals vom Anfang des Jahres schwächt weiter ab – im dritten Quartal nur noch 11,7 % mehr Positionen.

chart_salesjob_index_3-2016-650

 

Haupttreiber des enormen Wachstums ist wie in vielen Quartalen der Einzelhandel (ohne Kfz.) mit 72,2 % mehr ausgeschriebenen Fach- und Führungskräften: 16.009 Positionen. Überdurchschnittlich wuchs auch der Bereich Information und Kommunikation mit 45,5 % Steigerung sowie das verarbeitende Gewerbe – hier schlägt der Jobboom mit 39,6 % Mehrbedarf zu.

Postleitzahlbereich 8 weiter Spitzenreiter – im Bereich 7 höchstes Wachstum

An der Spitze der Regionen ist ununterbrochen seit dem Bestehen des Indexes die im Süden Deutschlands liegende Postleitzahlregion 8 um die Bayerische Landeshauptstadt München, von Ravensburg bis Pfarrkirchen und Ingolstadt bis Garmisch-Partenkirchen. Auch im vergangenen Quartal trug der Bedarf an Vertriebsmitarbeitern hier überdurchschnittlich zur Steigerung bei – 38,9 % mehr auf 18.997 ausgeschriebene Stellen.

Übertroffen wurde dieser Zuwachs nur von der PLZ-Region 7, in der 46,2 % mehr Fach- und Führungskräfte für den Vertrieb gesucht wurden – nämlich für 15.475 Positionen und wieder auf Position 2 in der Rangfolge.

 

Überdurchschnittliche Steigerungen sind auch in den Gebieten 4, 2 und 5 zu verzeichnen. Schlusslicht der Regionen ist erneut das Postleitzahlgebiet 0 – im Gebiet um Cottbus, Dresden, Leipzig, Jena, Zwickau, Bitterfeld und Halle waren gerade mal 2.410 Positionen im Vertrieb zu besetzen – und auch nur 20,3 % mehr als im Vorjahresquartal.

 

Über den salesjob-Index

Der einmal im Quartal erscheinende salesjob-Index basiert auf Daten unseres Partners AnzeigenDaten.de die laufend erfasst und analysiert werden. Er ermöglicht einen genauen Blick auf Markttrends und hilft bei den Planungen zur Rekrutierung von Vertriebsmitarbeitern. Berücksichtigung finden online ausgeschriebene Stellenangebote im Vertrieb in Jobbörsen in Deutschland.

Über salesjob.de

salesjob.de ist eine berufsgruppen-spezifische Internet-Karriereplattform für Top-Mitarbeiter und Führungskräfte im Vertrieb. Unternehmen können mit Hilfe von salesjob sehr gezielt, schnell und preisgünstig qualifizierte Sales-Profis rekrutieren, während Stellensuchenden eine große Auswahl an Top Jobs angeboten wird. Neben dem Stellenmarkt ist salesjob.de auch ein Informationsportal, das alle Trends rund um Karriere und Vertrieb beleuchtet. www.salesjob.de

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.