Flexible Führungsfrauen

Headhunter-Studie
Nahezu zwei von drei deutschen Managerinnen sind bereit, für den Karriereschritt umzuziehen oder zu pendeln; fast jede fünfte sogar ins nicht-EU-Ausland / München, Hamburg und Frankfurt bleiben die beliebtesten Regionen für Karriere-Frauen

Fast zwei Drittel der deutschen Managerinnen wäre bereit, für einen passenden Job umzuziehen oder zu pendeln. So lautet das Ergebnis einer Studie der bundesweit führenden auf Frauen spezialisierten Personal- und Karriereberatung HUNTING HER HR-Partners. Dabei werteten die Berater fast 1000 Profile von Kandidatinnen aus dem Geschäftsjahr 2018 aus.

HuntingHer, Amel Lariani, Frauen-Headhunter, Jahreseinkommen, wohnortgebunden, Fair Pay Innovation Lab, Crosswater Job Guide,
Amel Lariani

Die weibliche Klientel des Frauen-Headhunters wurde dabei nach aktuellem Jahreseinkommen untergliedert:

  • bis EUR 100 k
  • bis EUR 200 k
  • bis EUR 300 k
  • EUR 300 bis 500 k

Ergebnis: Während bei den Frauen mit bis zu 100 k Jahreseinkommen noch der Wunsch nach einer wohnortnahen Beschäftigung mit 59 % überwiegt, kehrt bereits ein Blick auf die Zahlen der nächsten beiden Kategorien dieses Bild nahezu um. Von den weiblichen Top-Managerinnen mit einem Jahreseinkommen zwischen 200 bis 300k gaben nur noch 28 % an, wohnortgebunden zu sein; für die anderen 72 % käme ein Umzug für die Karriere hingegen in Frage, wenn das Jobangebot als passend empfunden werden sollte.

Dass die Top-Managerinnen unter den befragten Kandidatinnen mit 300-500 k Jahreseinkommen zu 85 % eine internationale Umzugsbereitschaft angeben erstaunt dabei eher wenig. Dass jedoch hierarchieübergreifend fast zwei Drittel aller Kandidatinnen der Karriere zuliebe bereit wären umzuziehen, scheint beachtlich.

„Unsere Auswertung zeigt erneut, dass die aktuelle Generation Führungsfrauen sehr viel flexibler ist, als ihr gelegentlich nachgesagt wird“, kommentiert Amel Larani, Partnerin bei HUNTING/HER, das Ergebnis der Studie.

“Als spezialisierte Personalberatung für Frauen sind unsere Vergleichsmöglichkeiten hier zwar zugegebener-maßen eingeschränkt, dennoch würde ich behaupten, dass wir unter männlichen Führungskräften keine statistisch signifikanten Änderungen finden würden”, so die Personalberaterin.

Ähnlich äußerte sich auch die CEO und Gründerin des Fair Pay Innovation Labs, Henrike von Platen. Die Hunting/Her-Studie verdeutliche, wie wichtig es sei, nicht nur für mehr Transparenz zu sorgen, sondern auch unser Bild von Frauen in Führung zu korrigieren.

„Wenn wir die Gleichstellung von Männern und Frauen auf dem Arbeitsmarkt endlich beschleunigen wollen, braucht es erstens mehr Transparenz und zweitens weniger Klischees“, so die Finanzexpertin, „die gestrigen Rollenbilder sind extrem wirkmächtig, Frauen wollen ja gar nicht, heißt es oft und werden gar nicht erst gefragt. Wichtig ist, dass jede für sich selbst entscheiden kann, wie und wo der nächste Karriereschritt stattfinden soll.“

Über HUNTING/HER

Seit dem Start von HUNTING/HER als Personalberatung für Frauen 2007 erstmals das Executive Search – Konzept „shePlacement“ entwickelte, hat sich die Nachfrage nach hochqualifizierten weiblichen Fach- und Führungskräften zuletzt auf allen Hierarchieebenen deutlich gesteigert.  Dabei sind es im Hause HUNTING/HER mehrheitlich bekannte deutsche Großunternehmen und DAX-Konzerne, welche frühzeitig die Zeichen richtig erkannt hatten und  sich bewusst dafür einsetzen, den Frauenanteil in ihren Führungspositionen auszubauen.

Nachdem wir seitens unserer Unternehmenskunden zuletzt verstärkt angefragt wurden nicht nur vakante Positionen zu besetzen, sondern unsere spezifische Glaubwürdigkeit und Kompetenz als „Frauen-Headhunter“ darüber hinaus auch in Form von Executive HR-Consulting einzubringen, hat das Hause eine entsprechende neue Business unit geschaffen: FemaleShift – Executive HR-Consulting by HUNTING/HER.  Neben unseren bisherigen Units als erste „Headhunter für Frauen“, Female Executive Search“ sowie „Female Active Placement“ ergänzt unsere Workshop-Unit„FemaleShift“  künftig unser ganzheitliches Leistungsangebot als Personalberatung.

LeadUP! HUNTING/HER career partners
Neuer Wall 34 – 20354 Hamburg

Postanschrift: Postfach 11 15 48 · 20415 Hamburg
Mail: post(at)huntingher.com

HUNTING/HER hr-partners (Management-Holding) KG
Kurze Mühren 1 – 20095 Hamburg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.