Wunscharbeitgeber 2015: Studenten wählen Arbeitgeber nach sozialen Faktoren aus

  • Ausschlaggebende Kriterien sind flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und betriebliche Gesundheitsförderung
  • Für 53,5 Prozent der Befragten ist die Arbeitgebermarke wichtiger als die Attraktivität des Standorts
  • 94,1 Prozent der Befragten wollen bereits während der Schul- und Studienzeit auf interessante Arbeitgeber aufmerksam gemacht werden
  • Klassische Bewerbungen per eMail bevorzugt

Flexible Arbeitszeiten: Bei Studenten sind sie das wichtigste Kriterium für die Wahl ihres künftigen Arbeitgebers – gefolgt von anderen sozialen Aspekten wie dem Wunsch nach organisierter Kinderbetreuung oder betrieblicher Gesundheitsförderung. Das ergab eine repräsentative Umfrage, initiiert von dem auf junge akademische Zielgruppen spezialisierten Medienhaus audimax MEDIEN in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen CSR jobs & companies. Über 1.000 Studenten in Deutschland wurden hierbei nach ihren ausschlaggebenden Faktoren für die Wahl ihres Arbeitgebers gefragt.


Studenten in Deutschland wählen ihren Wunscharbeitgeber nach sozialen Faktoren aus. Für 78,28 Prozent der Studenten sind flexible Arbeitszeiten sehr wichtig oder wichtig, gefolgt von dem Wunsch nach Unterstützung bei der Kinderbetreuung (69,86 Prozent) und einer betrieblichen Gesundheitsförderung (68,28 Prozent). Auch die Betreuung Angehöriger ist schon in Studentenzeiten ein Thema. Insgesamt 50,33 Prozent der  Befragten Studenten bewerteten die Unterstützung des Arbeitgebers in diesem Bereich mit „sehr wichtig“ und „wichtig“.

Das Interesse der Studenten an den CSR-Angeboten (Corporate Social Responsibility) von Unternehmen ist sehr hoch. So möchten die Befragten bereits während der Schul- und Studienzeit auf interessante Arbeitgeber aufmerksam gemacht und über sie informiert werden. Und das am liebsten über den klassischen Weg: 89,28 Prozent der Befragten informieren sich durch klassische Medien wie Printmagazine und Websites über spannende Arbeitgeber. Lediglich 10,72 Prozent nutzen Web-Apps und native Apps des Arbeitgebers.

Wie wichtig eine positiv besetzte Arbeitgebermarke für Schüler und Studenten ist, zeigt auch das Umfrageergebnis zum Standort der Unternehmen: Für 53,3 Prozent der Befragten ist die Arbeitgebermarke wichtiger als die Attraktivität des Standorts. Auch Corporate Volunteering Angebote werden bei Studenten, die sich für Employer Branding interessieren, als überproportional wichtig angesehen.

Klassische Bewerbungen bevorzugt

Im allgemeinen Trend der Arbeitgeber zur Automatisierungsprozessen von Online-Bewerbungen wünschen sich Studenten hingegen eine „klassische Bewerbung“ per eMail: 89,28 Prozent der Befragten bevorzugen diesen Bewerbungsweg. 32,6 Prozent würden sich gerne über den Papier-Weg bewerben, lediglich 7,3 Prozent bevorzugen eine Arbeitgeber-App.

Gerade junge Arbeitnehmer und Hochqualifizierte wollen mehr vom Job als das monatliche Gehalt. Nur Arbeitgeber, die Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen und eine nachhaltige und innovative Personalpolitik betreiben, können sich im Wettbewerb um die klügsten Köpfe behaupten. Auf der Plattform www.csr-jobs.de erfahren Bewerber/-innen, welche soziale und gesellschaftliche Verantwortung Arbeitgeber übernehmen und in welchen nationalen und internationalen Initiativen sie sich engagieren. Das Hochschulmagazin audimax informiert Studenten und Schüler regelmäßig über interessante Karriere- und Berufseinstiegsmöglichkeiten, begleitet durch Online-Unternehmensportraits und einem Stellenportal auf www.audimax.de. audimax ist Kuratoriumsmitglied der Initiative „MINT Zukunft schaffen und setzt sich damit aktiv für die Förderung von MINT-Talenten und gegen die Fachkräftelücke im MINT-Bereich ein.

Soziale Aspekte bei der Wahl des Arbeitgebers

chart_CSR_1

 

audimax MEDIEN GmbH Zum Unternehmen:
Die audimax MEDIEN informieren Schüler und Studenten regelmäßig print, online und mobile über Karrieremöglichkeiten und Berufseinstieg: Das bundesweite Hochschulmagazin audimax erscheint mit 416.000 monatlichen Exemplaren in allen deutschen Hochschulstädten, audimax.de liefert umfangreiche Ratgeberredaktion zum Thema Berufseinstieg, erweitert um Unternehmensporträts und eines der größten Stellenportale für Akademiker im audimax CAREER-CENTER.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.