Wettbewerbsfähigkeit fängt beim Personal an

Dr. Carsten Busch
Dr. Carsten Busch

Dr. Carsten Busch, Lumesse, im Interview mit Crosswater Job Guide

Die Unternehmensberatung Kienbaum kommt in einer aktuellen Studie zu einem ernüchternden Ergebnis: Jedes zweite Unternehmen plant große Veränderungen beim Personal – und die Chefs trauen ihren Personalabteilungen und Führungskräften den Umbau oft nicht zu.

„Die Chefs haben erkannt, dass sie beim Personal ihres Unternehmens ansetzen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine umfassende Strategie für Planung und Umsetzung großer Veränderungsprojekte des Personalkörpers fehlt aber fast immer“, sagt Cyrus Asgarian, Studienleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Kienbaum. Die meisten Unternehmen halten Personalumbauten für lebenswichtig, drei von vier Firmen fehlen die Prozesse, um Personalveränderungen zu managen.

Crosswater Job Guide führte mit Dr. Carsten Busch, Geschäftsführer bei Lumesse, ein Gespräch.

 

Crosswater Job Guide: Herr Dr. Busch, die Kienbaum-Studie kommt Ihnen doch zum passenden Zeitpunkt: Die Diagnose ist klar, die Therapie kommt in Form des neuen Produkts ETWeb empower von Lumesse, jetzt müssen Unternehmen die Lösung nur noch umsetzen. Ist das alles so einfach und konsequent?

Ja, das ist richtig. In der Vergangenheit sind Talent-Management-Lösungen in der Tat an den Anforderungen der HR-Abteilungen ausgerichtet und dementsprechend entwickelt worden. Unternehmensmitarbeiter hatten mit diesen HR-zentrierten Software-Lösungen nicht die passenden Mittel und Funktionen zur Hand, die sie bei ihren Aufgaben unterstützt hätten. Unserer Erfahrung nach sind solche Lösungen, die nur auf HR-Prozessen und den Bedürfnissen der HR-Abteilungen basieren, nicht mehr zeitgemäß. Die bisherigen HR-Systeme bilden die Bedarfe der Führungskräfte und Mitarbeiter nicht ab und gehen nicht auf deren Anforderungen ein. Die Nutzererfahrung fällt dadurch negativ aus. Als Konsequenz ist die Einführung einer Lösung – wie Lumesse ETWeb empower – die die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt und als komplett integrierte Lösung die tägliche Arbeit aller Mitarbeiter unterstützt, unumgänglich. Das bestätigt auch eine Studie von Deloitte aus dem Jahr 2015, die besagt, dass 80 Prozent der Unternehmen, die die Anschaffung einer neuen Software planen, gesteigerten Wert auf die Nutzererfahrung legen. Wichtig bei diesen Systemen ist vor allem, dass sie mitarbeiterzentriert und einfach in der Handhabung sind, zudem sollten sie alle Aspekte des Talent Management miteinander verbinden: von der Personalbeschaffung über die Mitarbeiterentwicklung und -bindung, die Fort- und Weiterbildung bis hin zur Nachfolgeplanung .

 

Crosswater Job Guide: Genügt eigentlich ein einfaches EXCEL-Blatt, um die strategisch notwendigen Veränderungen der Belegschaft zu managen?

Die Bearbeitung der gesamten HR-Aufgaben und die Organisation von notwendigen Veränderungsmaßnahmen sind mit der Datensammlung in Excel-Tabellen nicht möglich. Die Verwaltung der HR-Tätigkeiten via Excel ist schon lang nicht mehr zeitgemäß. Innovative cloudbasierte Talent-Management-Systeme entsprechen nicht starren und komplexen Lösungen, sondern müssen einfach in der Anwendung, vollständig integriert und auch mobil verfügbar sein. Die Lösung liegt nicht einfach da, um dreimal im Jahr von der HR-Abteilung verwendet zu werden, sondern soll und muss tägliches Arbeitswerkzeug aller Mitarbeiter sein.

picture_Lumesse_recruiting-analytics-tab

 

Crosswater Job Guide: Ist das neue Lumesse-Produkt ETWeb empower dafür ein geeignetes Tool, welche Funktionalitäten unterstützen diese Veränderungsprozesse?

Unsere Lösung Lumesse ETWeb empower ist eine komplette Neuentwicklung eines innovativen und leistungsstarken Talent-Management-Systems. Wir haben beim Entwurf gezielt darauf geachtet, ein Tool zu entwickeln, das Unternehmen ihren Führungskräften und Mitarbeitern an die Hand geben können, um sie zu unterstützen und ihnen ihre tägliche Arbeit zu erleichtern. Lumesse ETWeb empower ist cloudbasiert und mit Responsive Design ausgestattet, so dass es auch mobil zu nutzen ist und dort das gleiche Look and Feel hat wie vom z.B. festen Arbeitsplatz aus. Zudem bildet es alle Prozesse des Talent oder People Management ab und berücksichtigt auch die aktuellen Entwicklungen im Personalbeschaffungs- und Talent-Management-Prozess. Unsere Lösung ermöglicht die bestmögliche User Experience dadurch, dass sie u.a. komplett geräteunabhängig ist, intuitive Applikationen bietet und auf die Anforderungen der Anwender eingeht. Dies fördert die Annahme der Lösung durch die Belegschaft im gesamten Unternehmen und unterstützt Veränderungsprozesse.

 

Crosswater Job Guide: ETWeb empower wurde komplett neu entwickelt. Welche Verbesserungen gegenüber früheren Lösungsansätzen wurden realisiert, was sind die Besonderheiten des neuen Tools?

Wie schon erwähnt, haben wir bei der Neuentwicklung unserer ETWeb-Lösung darauf geachtet, nicht nur die Anforderungen der HR-Abteilungen zu erfüllen, sondern den Bedarfen von Führungskräften und Mitarbeitern gerecht zu werden. Die Mitarbeiter werden also in den Mittelpunkt gestellt und in ihrer täglichen Arbeit unterstützt oder damit „empowert“. Dies entspricht auch dem aktuellen Trend; vom reinen HR und Talent Management hin zum People Management. Lumesse ETWeb empower ist eine der ersten Lösungen im Markt, die vollständig mitarbeiterzentriert ist, alle Talent-Management-Aspekte berücksichtigt und so auch die langfristige Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen unterstützt.

 

Crosswater Job Guide: Weshalb ist die Benutzerakzeptanz der Mitarbeiter und Führungskräfte im Unternehmen ein kritischer Erfolgsfaktor? Welche Features steigern die User Experience? Können Sie Beispiele nennen?

Die Mitarbeiterzufriedenheit ist für jedes Unternehmen ein entscheidender Faktor für den Erfolg. Eines der Mittel, diese Zufriedenheit zu erreichen, ist es, den Mitarbeitern die richtigen Werkzeuge an die Hand zu geben, die für sie Nutzen generieren. Das heißt, sie in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Unsere Kunden teilen uns immer wieder mit, dass die Mitarbeiter zufriedener sind, wenn sie ein System nutzen können, das einfach zu bedienen ist und an ihren Anforderungen ausgerichtet ist. Die Lösung muss heutzutage zudem geräteunabhängig sowie schnell sein und alle Prozesse transparent darstellen können. Darüber hinaus sollte eine solche Lösung an neuesten Technologiestandards ausgerichtet sein. Also, intuitiv zu bedienen und am besten aus der Cloud bereitgestellt, damit Updates automatisch aufgespielt werden können und keine weitere Arbeit damit verbunden ist sowie bisherige Investitionen geschützt sind. Wir bieten Kunden eine Suite, die vom Bewerbermanagement über das Onboarding, die Vergütung, Schulungen und E-Learnings alle Prozesse über eine Plattform ermöglicht. Dies erleichtert die Arbeit aller Unternehmensmitarbeiter ungemein, steigert die Zufriedenheit und beugt Abwanderungen vor.

picture_Lumesse_mobile_recruitment

 

Crosswater Job Guide: Ist ETWeb empower nur für DAX-Konzerne geeignet?

Lumesse ETWeb empower ist sowohl für DAX-Konzerne als auch für mittelständische Unternehmen geeignet. Die Lösung ist für Organisationen ab 1.000 Mitarbeiter ausgelegt, egal ob DAX- oder privatgeführte Unternehmen. Prinzipiell ist es sinnvoll, dass insbesondere die Unternehmen Lumesse ETWeb empower implementieren, die mit der gewählten Lösung nicht nur die HR-Abteilung, sondern sämtliche Mitarbeiter im Unternehmen unterstützen möchten.

 

Unter welchen Bedingungen können Mittelstandsunternehmen ETWeb empower sinnvoll und wirtschaftlich einsetzen? Welche Module könnten gegebenenfalls als Stand-Alone Lösung genutzt werden?

In unsere neue Talent-Management-Suite ist das Know-how aus über 30 Jahren Praxis mit mehr als 2.450 Kunden eingeflossen, unter denen sich auch viele mittelständische Unternehmen befinden. Diese können durch die systemimmanente Effizienz von Lumesse ETWeb empower sowie die hohe Flexibilität und sehr hohe Konfigurierbarkeit der Lösung wirtschaftliche Vorteile erzielen. Die Cloud-Dienste umfassen Lösungen für Core HR, Performance Management, Learning, Nachfolgeplanung und Reward.

 

Crosswater Job Guide: Sind Cloud-basierte Anwendungen nicht nur wirtschaftlich sinnvoll sondern auch sicher? Immerhin lagern Unternehmen sensible Daten außerhalb des eigenen Werksgeländes aus…

Cloud-Services sind heute allgegenwärtig und aus dem Alltag und Unternehmensbetrieb nicht mehr wegzudenken. Unter anderem streamen wir Musik, sehen Filme über VoD, kaufen im Online-Handel und betreiben Online-Banking. Nichtsdestotrotz gibt es in den deutschen Unternehmen zum Teil immer noch Vorbehalte gegenüber dieser Form der Bereitstellung von Technologie. Allerdings gibt es für Skeptiker auch die Möglichkeit, die Software-Services als Private-Cloud-Modell, also über die IT-Infrastrukturen der eigenen Organisation, zu nutzen. Wir bieten mit Lumesse ETWeb empower ebenfalls ein solches Nutzungsmodell an, so dass sensible und erfolgsentscheidende Daten nicht außer Haus gegeben werden müssen.

 

Crosswater Job Guide: Lumesse hat nach wie vor Düsseldorf als Entwicklungs-Standort. Angesichts des Fachkräftemangels bei qualifizierten IT-Mitarbeitern wäre doch ein Outsourcing beispielsweise nach Bangalore in Indien oder Osteuropa eine attraktive Alternative. Was ist Ihr Geheimnis, qualifizierte IT-Experten nach Düsseldorf zu locken und sich dort auch wohl zu fühlen. Ist es nur der Unternehmensstandort oder spielten auch die Führungskräfte eine wichtige Rolle?

Unser Standort Düsseldorf ist der zentrale Ort für unsere gesamte Strategie rund um die Lösung ETWeb empower – nicht nur für Europa, sondern weltweit. Zudem sind hier die Sales-, Consulting- als auch Entwicklerteams für gesamt Mittel- und Osteuropa versammelt. Von hier aus werden alle Initiativen rund um unsere Talent-Management-Lösung ETWeb geplant und vorangetrieben. Wir sind bestrebt, ein inspirierendes, förderliches Arbeitsklima für unser Team zu schaffen und legen großen Wert darauf, unsere Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen, wie dies auch bei unserer Software ETWeb empower im Vordergrund steht.

picture_outsourcing_Duesseldorf

 

Crosswater Job Guide: Nach dem Launch ist vor der nächsten Entwicklungsversion – wie sieht die Roadmap für die Weiterentwicklung aus? Welche Erweiterungen und Features können Ihre Nutzer erwarten?

Mit Core HR, Performance Management, Learning, Nachfolgeplanung und Reward hat unsere neuentwickelte Lumesse ETWeb empower Suite bereits erfolgsentscheidende Komponenten, die Mitarbeitern in Unternehmen Tools an die Hand geben, die ihnen dabei helfen, ihre Aufgaben erfolgreich zu meistern und so ihren Arbeitsalltag erleichtern. Im Verlauf des Jahres 2016 kommen die Module Recruit, Onboard, Learn und Ideenmanagement hinzu. Des Weiteren werden wir zusätzlich eine Predictive-Analytics-Funktion und einen Karrierenavigator anbieten, der die Talent-Management-Lösung komplettiert und es den Mitarbeitern ermöglicht, unter anderem Karrierephasen im Unternehmen einzusehen, um zu eruieren, welche Kompetenzen sie sich aneignen und welche Weiterbildungsmaßnahmen sie ergreifen müssen, um ihre Karriereziele im Unternehmen zu erreichen. So wird alles für die Mitarbeiter nicht nur einfach und schnell, sondern auch transparent gestaltet.

 

Vielen Dank Herr Dr. Busch für das Gespräch.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.