Personalwechsel: Frau Macht Karriere

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Sandra Bertocchi
Sandra Bertocchi

HypoVereinsbank regelt frühzeitig Nachfolge für Chief Operating Officer
Sandra Betocchi (57) wurde vom Vorstand der HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG) zur Generalbevollmächtigten bestellt. In dieser Funktion ist sie gesamthaft für Global Banking Services (GBS) verantwortlich und berichtet an Heinz Laber (63), Chief Operating Officer der HypoVereinsbank. Zum 1. November 2017 soll Betocchi als Chief Operating Officer in den Vorstand der HypoVereinsbank berufen werden. Die Bestellung befindet sich in Abstimmung mit den Regulatoren und zuständigen Gremien. Betocchi wird damit die Nachfolge von Laber antreten, der nach Ablauf seines Vorstandsvertrages am 31. Dezember 2017 planmäßig in den Ruhestand gehen wird – nach mehr als 40 Jahren in der Bank, davon zwölf Jahre im Vorstand. Laber wird bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand neben der Funktion als Chief Operating Officer zusätzliche Sonderprojekte der Bank übernehmen.

Gleichzeitig wird er für die HypoVereinsbank seine Rolle als Vorsitzender des Vorstands des Arbeitgeberverbandes des privaten Bankgewerbes (AGV Banken) sowie als Vorsitzender des Aufsichtsrates des BVV Versicherungsvereins und der BVV Versorgungskasse weiter ausfüllen. Der Vorstand der HypoVereinsbank hat zudem beschlossen, die Verantwortung für Human Ressources (HR) innerhalb des Vorstands zu ändern. Seit dem 01. Januar 2017 hat der Sprecher des Vorstands, Dr. Theodor Weimer (57), diesen Bereich von Laber übernommen.

 

Andrea Gerards
Andrea Gerards

Gerards wird neue Direktorin für den Strategiebereich Personal im Bischöflichen Generalvikariat
Andrea Gerards (52) übernimmt die Leitung des Strategiebereichs Personalplanung und Personalgewinnung im Bischöflichen Generalvikariat (Trier). Sie folgt am 1. April 2017 zunächst kommissarisch auf Dr. Hermann Josef Groß, der in den Ruhestand geht. Gerards stammt aus Trier und hat in ihrer Heimatstadt Betriebswirtschaftslehre studiert. Nach Verwendungen in Wirtschaftsunternehmen in Köln und Dillingen wurde sie im Jahr 2000 Kaufmännische Geschäftsführerin der KiTa gGmbH in Trier. Seit 2001 ist sie in der Personalabteilung des Generalvikariats tätig, seit 2008 als stellvertretende Leiterin des Strategiebereichs Personalplanung und Personalentwicklung. Mit Gerards übernimmt eine dritte Frau eine Führungsfunktion in der engeren Bistumsleitung. Die beiden anderen Frauen in der Leitungskonferenz des Bistums Trier sind Finanzdirektorin Kirsten Straus und die Direktorin des Zentralbereichs 1 Pastoral und Gesellschaft, Mechthild Schabo.

  

Peggy Tettenborn
Peggy Tettenborn

Neue Aufgabe für Tettenborn
Peggy Tettenborn
ist seit März 2017 Bereichsleiterin Personal bei der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH (Halle/Saale), einem der führenden privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Deutschland. Die Stelle wurde im Zuge der anstehenden Geschäftserweiterung um das Dieselnetz Sachsen-Anhalt (DISA) neu geschaffen. Die Volljuristin (Leipzig/London) kommt von der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG AG), einem Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister mit Sitz in Leipzig, wo sie seit 2000 in verschiedenen Führungsaufgaben tätig war, zuletzt als Leiterin Personal.

 

Barbara Seeger
Barbara Seeger

Exxecta eröffnet Repräsentanz in NRW

Barbara Seeger ist seit Februar 2017 Area Partner der neu eröffneten Repräsentanz in Nordrhein-Westfalen bei Exxecta, nach eigenen Angaben Europas größte Active Sourcing Plattform für weibliche Führungskräfte. Mit der Eröffnung der Repräsentanz in NRW möchten wir näher an unseren Kunden sein,“ stellt Nicole Bernthaler, Geschäftsführerin der Exxecta GmbH, heraus. Die Diplom-Politologin Seeger ist eine erfahrene Führungskraft, die sowohl auf der Beratungsseite Erfahrungen gesammelt wie auch in Wirtschaftsunternehmen Verantwortung trug, zuletzt als Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung bei der EW Medien und Kongresse GmbH (Frankfurt/Main).

 

Annekathrin Walter
Annekathrin Walter

Personalberatung Rochus Mummert auf Wachstumskurs
Annekathrin Walter wurde mit Wirkung zum Januar 2017 in die Geschäftsführung der Rochus Mummert Healthcare Consulting berufen, die nun aus Dr. Peter Windeck, Hardy Scherer und Annekathrin Walter besteht. Walter ist seit Gründung der Healthcare Consulting im Frühjahr 2007 Senior Beraterin bei Rochus Mummert. Schon während ihres wirtschaftswissenschaftlichen Studiums an der Universität Hannover startete sie ihre Karriere bei einer großen deutschen Personalberatung. Bei Rochus Mummert stieg sie vor gut fünf Jahren zur Partnerin auf. Ebenfalls mit Wirkung Januar 2017 wurden zwei erfahrene Berater für den Executive Search-Bereich gewonnen. Während Rainer Decker die Partnerschaft mit seiner Kompetenz in der Informationstechnologie verstärkt, berät Holger Uslar wachstumsorientierte mittelständische Unternehmen und Kapitalbeteiligungsgesellschaften bei der Besetzung und Beurteilung von Führungskräften. Der Diplom-Informatiker Decker begann seine Karriere als IT-Berater und Softwareentwickler. Es folgten Stationen als geschäftsführender Gesellschafter bei einem Unternehmen für Softwareentwicklung und Beratung, außerdem als Geschäftsführer bei verschiedenen Töchtern eines internationalen Medienkonzerns. Anschließend wechselte er in das Segment Personalberatung mit den Schwerpunkten Informationstechnologie, Executive Search und Coaching. Der Diplom-Kaufmann Uslar ist seit über zwei Jahrzehnten im Management tätig, davon mehr als 15 Jahre in der Beratungsbranche. Nach Führungspositionen bei der Bundeswehr und im Personalmanagement namhafter Unternehmen wechselte er zu einem großen amerikanischen Executive Search Unternehmen. Er setzte seinen Weg bei anderen internationalen Consultinghäusern mit dem Fokus auf die Besetzung von Führungspositionen fort, zuletzt als Geschäftsführender Gesellschafter.

 

Dr. Christian Fischer
Dr. Christian Fischer

Fischer wird Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG
Dr. Christian Fischer (53) wird am 01. August 2017 als ordentliches Mitglied in den Vorstand der Gerresheimer AG (Düsseldorf) eintreten und am 01. September 2017 den Vorstandsvorsitz übernehmen. Er ist derzeit President, Performance Chemicals, bei BASF SE in Ludwigshafen. Uwe Röhrhoff (54), seit 2010 Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG (u.a. mit der Ressortverantwortung auf Vorstandsebene für den Bereich Human Resources), hatte bereits im November 2015 angekündigt, über die laufende Vorstandsbestellung hinaus nicht zur Verfügung zu stehen und wird am 31. August 2017 aus dem Unternehmen ausscheiden. Nach der Einarbeitung im August 2017 wird Röhrhoff seinem Nachfolger weitere drei Monate beratend zur Verfügung stehen. Fischer ist seit 1993 bei BASF tätig, startete seine Karriere als Laborteamleiter und war in verschiedenen Positionen unter anderem als Deputy Divison Manager, Global Marketing Director, Sales Director und Group Vice President für BASF in unterschiedlichen Bereichen in Ludwigshafen und Hongkong tätig. Er war President, Advanced Materials & Systems Research und ist derzeit President, Performance Chemicals, BASF SE in Ludwigshafen.

  

Zürich: Wechsel bei der Polizei und im Triemli
Markus Villiger
(49), bisher Chef Personaldienst, wurde mit Wirkung zum 01. Februar 2017 zum neuen Chef HR der Stadtpolizei Zürich ernannt. In dieser Funktion gehört der erfahrene Personal- und HR-Fachmann der Geschäftsleitung an. Er tritt die Nachfolge von Irmela Apelt an, die ins Stadtspital Triemli (Zürich)wechselte. Villiger verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung in allen HR-Bereichen. Bevor er am 1. Oktober 2015 in die Stadtpolizei Zürich eingetreten ist, war er bei der Zürcher Kantonalbank (ZKB) als Leiter Fach- und Verkaufsausbildung und als HR Leiter bei der Ernst Schweizer AG, Metallbau, sowie bei der UBS AG in verschiedenen HR-Funktionen tätig.

Irmela Apelt ist seit dem 01. Februar 2017 Leiterin des Bereichs Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung des Stadtspitals Triemli (Zürich), unter Vorsitz des Spitaldirektors Dr. Erwin Carigiet. Bevor Apelt Chefin HR im Triemli wurde, war sie von Februar 2010 an Chefin HR, Polizeioffizierin und Mitglied GL bei der Stadtpolizei Zürich. Weitere berufliche Stationen waren u.a. Ability Consulting AG (Geschäftsleiterin) und die Siemens-Gruppe (zuletzt Senior Management Development Manager).

 

Neuer Finanzvorstand bei Andritz AG

Mark von Laer (*1969) hat mit Wirkung 1. März 2017 die Leitung der Gruppenbereiche Controlling, Treasury, Auftrags- und Projektfinanzierung, Recht sowie Compliance bei der ANDRITZ AG (Graz/Österreich) übernommen. Zuletzt war der Dipl.-Ing. Kaufmännischer Geschäftsführer bei der Lürssen Werft GmbH & Co. KG (Bremen/Deutschland). Dr. Wolfgang Leitner, seit 1994 Vorstandsvorsitzender des Maschinen- und Anlagenbauers, wird wie bisher die Bereiche Fertigung, Informationstechnologie, Personal, Interne Revision, Investor Relations und Kommunikation in dem dann fünfköpfigen Vorstand verantworten. Leitner ist seit 1987 im Unternehmen und begann seinerzeit als Finanzvorstand.

 

Hinsenkamp nun auch offiziell Kanzler in Bochum
Markus Hinsenkamp
(47) ist nun auch offiziell neuer Kanzler der Hochschule Bochum und somit Nachfolger von Dr. Christina Reinhardt. Eigentlich sollte Hinsenkamp bereits im April 2016 sein Amt antreten, doch durch einen Formfehler wurde daraus nichts. Nun stimmte aber alles und die Wahlversammlung der Hochschule Bochum wählte neu – mit dem gleichen Endergebnis: Hinsenkamp hat sein Amt am 01. März 2017 für die nächsten acht Jahre als neuer Verwaltungschef angetreten (PERSONALintern 47/2016).

 

Q1 stellt sich auf Führungsebene neu auf
Dirk Greife, langjähriges Vorstandsmitglied der Q1 Energie AG (Osnabrück), hat sich im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat entschieden, seine Tätigkeit für das Unternehmen zum 28.02.2017 niederzulegen und sich neuen Aufgaben zu stellen. Mit dem Ausscheiden von Greife hat das konzernunabhängige Energieunternehmen das Management Board straffer strukturiert und gleichzeitig die Basis der leitenden Verantwortlichen im Unternehmen weiter gestärkt. So wurde u.a. der Teilbereich Finanzen, Verwaltung & Personal entsprechend angereichert. Als Teilbereich Finanzen, Recht & Personal umfasst dieser unter Leitung von Markus Ulrich nun neben der Finanzmittelbeschaffung und –anlage, dem Rechnungswesen und Personalangelegenheiten auch jegliche Vertragsangelegenheiten mit Tankstellen und Markenpartnern.

 

Baker Tilly Roelfs mit fünf neuen Partnern
Mit fünf neuen Partnern ist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly Roelfs in das Jahr 2017 gestartet: Mit Martin Uebelmann (37) wechselt von Deloitte ein ausgewiesener IT Audit-Experte als neuer Partner an den Standort Düsseldorf. Mit Tibor Abel (40), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in München, Patrick Helsper (38), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Düsseldorf, Sven Vollstädt (36), Rechtsanwalt in Leipzig, sowie Kerstin Weckert (37), Rechtsanwältin in Frankfurt, wurden zudem vier Partner aus den eigenen Reihen berufen. Die Anzahl der Partner bei Baker Tilly Roelfs steigt damit auf 117.

 

 

Fucile neuer Partner bei Board Partners
Francesco Fucile, unter anderem früherer Head of Sales Alps bei Nokia, ist seit Februar 2017 neuer Partner der internationalen Beratungsgruppe Board Partners GmbH. Vom Standort Schweiz aus betreut er insbesondere nationale und internationale Unternehmen aus den Marktsegmenten IT, Security, Telekommunikation, Netzwerk Technologie sowie Software und Consumer Electronics.

 

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.